Metanavigation

Sie haben Fragen zu den Berufsaussichten im Bereich der Archäologie?

Die Berufsaussichten für Absolventen der archäologischen Fächer sind ausgesprochen schlecht. Die Anzahl der Stellen an den Universitäten, den Museen und an unserem Institut ist sehr begrenzt und seit Jahren abnehmend. Gleichzeitig steigt die Zahl der Studienanfänger stetig - wohl aufgrund des ungebrochenen Interesses weiter Bevölkerungsteile an der Kulturgeschichte im Allgemeinen und der Archäologie im Besonderen. Das Studium der Archäologien ist zudem vergleichsweise lang. Um jedoch im Fachgebiet eine realistische Chance für verantwortungsvolle Aufgaben mit Aufstiegsmöglichkeiten im Fachgebiet zu haben ist die Promotion Vorraussetzung und entsprechend empfehlenswert. Ein späterer Wechsel in andere Berufsfelder ist zwar nicht unmöglich, aufgrund der hochgradigen Spezialisierung in der Ausbildung aber auch nicht einfach. Eine gehörige Portion Idealismus gehört also schon zu dieser Berufswahl.

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular