Metanavigation

Abteilung Istanbul

Deutsches Archäologisches Institut
Abteilung Istanbul
İnönü Caddesi 10
34437 Istanbul

Die Abteilung wurde zum 100jährigen Jubiläum des Instituts 1929 gegründet, hatte aber bereits Vorläufer, die als Stationen für die Ausgrabungen an der Westküste dienten. Die Abteilung ist seit 1989 in einem Teil des ehemaligen Gebäudes der Deutschen Botschaft (heute Deutsches Generalkonsulat Istanbul) untergebracht. Ihre Aufgaben umfassen Forschungsprojekte von der Urgeschichte Kleinasiens und Thrakiens bis zur osmanischen Epoche.
Ausführlichere Beschreibung in Wikipedia

Jahresbericht 2011 der Abteilung Istanbul im Archäologischen Anzeiger (pdf, 5,6 MB)
(frühere Jahresberichte finden Sie hier)

Bibliothek

Die Bibliothek umfasst ca. 60.000 Bände und 200 laufende Zeitschriften.
Öffnungszeiten: Montags bis Freitags 9.00-13.00 Uhr 

 Online-Katalog DAI Istanbul  Ein Teil des Bibliothekskatalogs der Abteilung ist bereits über den DAI OPAC online erreichbar. Die Retro-Digitalisierung wird laufend fortgesetzt.
Neuerwerbungen  Die neu angeschafften Bücher der Bibliothek sind über die täglich aktualisierte Neuerwerbungsliste des DAI online einsehbar.

Fotothek

Die Fotothek umfasst über 97.000 archivierte Bildträger (Glasplatten, Roll- und Kleinbild- sowie Großbildnegative). Im getrennt verwalteten Pergamonarchiv werden weitere 114.486 Bildträger aufbewahrt.

Publikationen

Als wissenschaftliche Publikationen erscheinen jährlich die Istanbuler Mitteilungen, daneben als Reihen Istanbuler Forschungen, BYZAS und MIRAS

Neuerscheinungen:

Sven Th. Schipporeit
Kulte und Heiligtümer der Demeter und Kore in Ionien Byzas 16 (2013)

Stefan Feuser
Monopodia-Figürliche Tischfüsse aus Kleinasien Byzas 17 (2013)

Anja Slawisch (Hrsg.)
Handels- und Finanzgebaren in der Ägäis im 5. Jh v. Chr. Trade and Finance in the 5th c. BC Aegean World Byzas 18 (2013)

 

Albert Distelrath, Siedeln und Wohnen in einer Ruinenstätte. Ein denkmalpflegerisches Konzept für Herakleia am Latmos / Yerleşim ve Yaşam Alanı olarak Ören Yeri Herakleia (Latmos) için bir Koruma Konsepti, MIRAS 1 (2011)

Şehrazat Karagöz, Kleinasiatisch-gräko-persische Kunstwerke im Archäologischen Museum von Istanbul IstForsch 54 (2013)

Istanbuler Mitteilungen 62 (2012)

 

Seit 2003 erscheint »DAI istanbul«, eine Broschüre, die die allgemeine Öffentlichkeit über die Aktivitäten der Abteilung informiert:

Heft 11/2013 Kurzberichte zu den Arbeiten im Jahr 2012 (PDF 2.7 MB)

Alle Ausgaben finden Sie hier

Forschungsprojekte

der Abteilung Istanbul finden Sie hier

 

Weitere Aktivitäten und Projekte

"Natur und Kult in Anatolien"

4. Wissenschaftliches Netzwerk an der Abteilung Istanbul (2014/2015)

Für 2014-2015 ist ein weiteres Netzwerk geplant, das einerseits auf zahlreiche Neufunde zu Naturheiligtümern in den letzten Jahren reagiert, anderseits dem verstärkten Interesse an der Erforschung des Umgangs mit der Natur in der Alten Welt Rechnung trägt. Bewerbungen sollten bis zum 7. Februar 2014 in Istanbul sein.

Zum vollständigen Informationstext

Hier geht es zum Programm des 1. Netzwerktreffens am 21.-22. März 2014

 

 

Das DAI Istanbul Archäologierportal bietet Links und Informationen zur Archäologie in der Türkei, geordnet nach verschiedenen Themenkomplexen. Sie ist gedacht als Hilfsmittel für die schnelle Orientierung für in- und ausländische Studenten und Wissenschaftler.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Für die interessierte Öffentlichkeit findet im Winterhalbjahr eine dichte Reihe von Abendvorträgen statt, zu denen mit Berichten über ihre aktuellen Arbeiten in- und ausländische Wissenschaftler eingeladen werden. Eine zweite Vortragsreihe sind die sog. Hauskolloquien, in denen vor allem junge Wissenschaftler neueste Forschungsergebnisse zur Diskussion stellen können. Darüber hinaus werden im Frühsommer von den Mitarbeitern des Instituts regelmäßig Führungen zu Istanbuler Stadteilen, Bauwerken und Sammlungen durchgeführt.

Wir senden Ihnen die Ankündigungen von Vorträgen und Veranstaltungen gern per e-mail zu. Senden Sie einfach eine kurze Nachricht an unser Sekretariat.

 

Vortragsprogramm für die Saison 2013/2014

24. Oktober 2013
Dr. Jesko Fildhuth (İstanbul)
Priene und Umland in byzantinischer Zeit

14. November 2013   
Prof. Dr. Sevil Gülçur (İstanbul)
Güvercinkayası: Eine präurbane Burganlage
in Kappadokien

12. Dezember 2013 Winckelmann-Vortrag
Präsidentin des Deutschen Archäologischen Institutes
Prof. Dr. Friederike Fless        
Roms Grenzen

13. Februar 2014
Prof. Dr. Hüseyin Sabri Alanyalı (Eskişehir)
Aktuelle Forschungen und Ergebnisse der Grabungen
in Side

Terminänderung:
20. Februar 2014
Doç. Dr. Arzu Öztürk (İstanbul)
Gedenkvortrag zum hundersten Geburtstag von Jale İnan

13. März 2014
Elisabeth Steiner (Ettlingen)
40 Jahre Ethnografische Fotografie in der Türkei

10. April 2014
Prof. Dr. Nejat Turgut Saner (İstanbul)
Larisa (Buruncuk): Neue Forschungen zu Stadt
und Architektur

15. Mai 2014
Prof. Dr. Tonio Hölscher (Heidelberg)
Prozessionen im Stadtbild: Athen - Priene - Rom 

 

Die Vorträge finden, falls nicht anders angegeben, jeweils donnerstags um 18 Uhr im Lesesaal des Deutschen Archäologischen Instituts statt.

 

Hauskolloquien in der Saison 2013/2014

 

In Vorbeitung

 

Falls nicht anders angegeben, finden die Kolloquien jeweils montags um 16.30 Uhr im Lesesaal des Deutschen Archäologischen Instituts statt.

 

Führungen in der Saison 2014

 

Programm in Vorbereitung



Weitere Informationen

Telefon:

++90-(0)212-393 76 00

Telefax:
++90-(0)212-393 76 40 (Verwaltung), ++90-(0)212-393 76 14 (Sekretariat)
E-Mail:
E-Mail (Administration):
Anzeige von Inhalten eingegrenzt auf:

Calendar / Kalender

<  
M D M D F S S
 
1
 
2
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

 
3
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

  • 03.04.2014 - 03.04.2014

    Vortrag: Katja Piesker - Neues vom Göbekli Tepe. Zur Um-Baugeschichte der Anlage C und E

    Weitere Informationen

  • 03.04.2014 - 03.04.2014

    Vortragsreihe am Donnerstag: Phönizische-punische Forschungen des CEFyP / ciclo de conferencias: los jueves feniciopúnicos del CEFyP

    Weitere Informationen

 
4
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

 
5
 
6
 
7
  • 07.04.2014 - 08.04.2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    Weitere Informationen

 
8
  • 07.04.2014 - 08.04.2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    Weitere Informationen

 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
  • 29.04.2014

    Griechen, Thraker und Römer in Bulgarien. Die archäologischen und kulturhistorischen Schätze des Landes

    Weitere Informationen

 
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular