Metanavigation

Abteilung Madrid

Deutsches Archäologisches Institut
Abteilung Madrid
Serrano 159
28002 Madrid

Herzlich Willkommen bei der Abteilung Madrid des Deutschen Archäologischen Instituts!

Der Arbeitsbereich der 1943 gegründeten und 1954 wiedereröffneten Abteilung Madrid ist die Archäologie der Iberischen Halbinsel sowie Marokkos von der Vorgeschichte bis ins christliche und islamische frühe Mittelalter.
Der Sitz der Abteilung befindet sich in drei Häusern der im Bauhausstil errichteten Wohnanlage El Viso am nördlichen Rand des Zentrums von Madrid.
Zur Leitlinie der Abteilung gehört die enge und paritätische Zusammenarbeit mit den Forschern und Institutionen des Arbeitsgebietes, d.h. der Gastländer Spanien, Portugal, Andorra sowie Marokko. Über die Region- und Landesgrenzen hinweg bietet die Abteilung ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch. Eine wichtige Rolle nimmt dabei die Funktion des Instituts als Vermittler im internationalen Netzwerk der Archäologie ein. Einerseits werden Kontakte für Wissenschaftler aus den Gastländern nach Deutschland angebahnt, anderseits werden auch Verbindungen von Forschern besonders aus Deutschland in die universitären und außeruniversitären Einrichtungen der Gastländer vermittelt.

Anfahrt

Anfahrtadresse: Deutsches Archäologisches Institut, Abteilung Madrid, c/ Serrano, 159, E - 28002 Madrid

Für Rückfragen: Tel. +34 91 5610904
GPS Koordinaten: 40°26'51.32" N 003°41'03.16" W

Das Institut ist bequem über ÖPNV (Bus, Metro) zu erreichen (Puerta del Sol -Zentrum- ca. 15 Minuten / Flughafen Barajas über Metro Nuevos Ministerios ca. 30 Minuten). Obwohl öffentliche Parkplätze in der Nähe zur Verfügung stehen, wird aufgrund der hohen Parkgebühren von einer Anfahrt mit dem PKW abgeraten.

Verein der Freunde des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Madrid

Der Verein der Freunde des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Madrid (Asociación de los Amigos del Instituto Arqueólogico Alemán de Madrid) hat sich zum Ziel gesetzt, über die staatliche Förderung hinaus die Arbeit der Madrider Abteilung des DAI vielfältig zu unterstützen. Hierzu gehört die Förderung der Öffentlichkeitsarbeit ebenso wie des Verständnisses für die Archäologie über die Fachwelt hinaus sowie die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für außerordentliche Vorhaben.
Der gemeinnützige, in Madrid ansässsige Verein wurde am 12. März 2008 unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Wolf-Ruthard Born, in Madrid gegründet. Gegenwärtig ist Botschafter Reinhard Silberberg Schirmherr des Vereins. Den Vorsitz hat zur Zeit Herr Dr. Jorge Maier Allende, Herr Joachim Donges ist sein Stellvertreter.
Derzeit gehören dem Verein etwa 200 Mitglieder an, darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft Spaniens und Portugals. Jeder kann gegen einen Mindestjahresbeitrag von 40.- Euro Mitglied werden.

Kontakt: http://www.amigos-dai.org
Ansprechpartner: Dr. Jorge Maier Allende und Joachim Donges (E-mail: info@amigos-dai.org)

Weitere Informationen

Telefon:

+34-91-561 09 04

Telefax:
+34-91- 564 00 54
E-Mail:
E-Mail (Administration):
Anzeige von Inhalten eingegrenzt auf:

Calendar / Kalender

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen

Aktuelle Projekte

  • 02.06.2014

    Serbien, spätantiker Kaiserpalast mehr

  • 07.02.2012

    Herausbildung und Niedergang des frühbronzezeitlichen Siedlungszentrums von Fidvár bei Vráble (Südwestslowakei) mehr

  • 17.08.2011

    Siedlungsbestattungen der Hallstatt- und Frühlatènezeit mehr

Aktuelle Publikationen

  • 02.06.2014

    Die Ausgrabungen in Manching mehr

  • 27.03.2014

    Kolloquien zur Vor- und Frühgeschichte mehr

  • 18.02.2014

    Germania mehr

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular