Metanavigation

Katalog der römischen Porträts in den Capitolinischen Museen und den anderen kommunalen Sammlungen der Stadt Rom. Band II: Die männlichen Privatporträts

Beiträge zur Erschließung hellenistischer und kaiserzeitlicher Skulptur und Architektur

Inhalt

Klaus Fittschen – Paul Zanker – Petra Cain, Katalog der römischen Porträts in den Capitolinischen Museen und den anderen kommunalen Sammlungen der Stadt Rom. Band II: Die männlichen Privatporträts. Aufnahmen von Gisela Fittschen-Badura, Beiträge zur Erschließung hellenistischer und kaiserzeitlicher Skulptur und Architektur 4 (Berlin 2010)

 

Der Band behandelt die männlichen römischen Privatporträts aus der Zeit der späten Republik bis zum Ausgang der Antike. Es werden 188 Bildnisse, z. T. erstmals in Wort und Bild vorgestellt. Ihre Stellung innerhalb der Entwicklungsgeschichte dieser Gattung wird unter Einbeziehung von vergleichbaren Werken in anderen Sammlungen ausführlich besprochen. Alle Stücke werden in vier Ansichten abgebildet. Der Band ist die Fortsetzung des Katalogwerkes, von dem Bd. I (Kaiserporträts) und Bd. III (Frauen) bereits vor 25 bzw. 27 Jahren erschienen sind.

 

Weitere Informationen zu dieser Publikation finden Sie hier.

Bilder

Aktuelle Publikationen

  • 22.07.2014

    Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung mehr

  • 07.05.2014

    Sarkophag-Studien mehr

  • 07.05.2014

    Archäologischer Anzeiger mehr

Bibliotheksbestände des DAI

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular