Metanavigation

Resafa

Weitere Herausgeber

im Auftrag der Zentrale Berlin herausgegeben von Thilo Ulbert

Verlag

Verlag Philipp von Zabern GmbH
Göttelmannstr. 13 A
D-55130 Mainz am Rhein

Aktueller Band

6: G. Brands, Die Bauornamentik von Resafa-Sergiupolis. Studien zur spätantiken Architektur und Bauausstattung in Syrien und Nordmesopotamien (2002)

Weitere Ausgaben

5: M. Konrad, Der spätrömische Limes in Syrien. Archäologische Untersuchungen an den Grenzkastellen von Sura, Tetrapyrgium, Cholle und in Resafa (2001)
4: D. Sack, Die grosse Moschee von Resafa - Rusafat Hisam (1996)
3: Th. Ulbert, Der kreuzfahrerzeitliche Silberschatz aus Resafa-Sergiupolis (1990)
2: Th. Ulbert, Die Basilika des Heiligen Kreuzes in Resafa-Sergiopolis (1986)
1: M. Mackensen, Eine befestigte spätantike Anlage vor den Stadtmauern von Resafa (1984)

Veröffentlichungsgeschichte

Publikation der Grabungsergebnisse, einzelner Monumente und Fundgruppen

Bilder

Aktuelle Publikationen

  • 24.01.2014

    Menschen - Kulturen - Traditionen. Studien aus den Forschungsclustern des Deutschen Archäologischen Instituts mehr

  • 10.12.2013

    Archäologischer Anzeiger mehr

  • 13.11.2013

    Archäologische Forschungen mehr

Bibliotheksbestände des DAI

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular