Metanavigation

Zum langfristigen Umgang mit Forschungsdaten in den Altertumswissenschaften

 

Das Deutsche Archäologische Institut und IANUS veranstalten am Mittwoch, den 08. Oktober 2014 eine Sektion auf dem 8. Deutschen Archäologiekongress 2014 in Berlin, der vom Mittel- und Ostdeutschen Verband für Altertumsforschung e. V. auf Einladung des Landesdenkmalamtes Berlin für den Deutschen Verband für Archäologie veranstaltet wird.

mehr

Aktuelle Ausschreibungen und Fristen

Konzentrierte und zeitlich begrenzte Kurse werden vom DAI für unterschiedliche thematische Bereiche und für unterschiedliche Personengruppen durchgeführt. Der älteste regelmäßig stattfindende Kurs ist der für Gymnasiallehrer, den die Abteilung Rom seit 1891 mit Schwerpunkten in Rom und Pompeji anbietet. Die Mehrzahl der Kurse richtet sich jedoch an erfahrene Studierende und Doktoranden und wird immer wieder zu spezifischen Themen von unterschiedlichen Abteilungen angeboten.mehr

Egyptian-German project in cooperation with the Cairo Department of the DAI

Even the tomb of Tutankhamun holds virtually unknown treasures. A group of decorated gold leaf-on-leather objects is currently under restoration by an Egyptian-German team in the Egyptian Museum, Cairo, to be displayed for the first time.

 

For more informations see our press release.

mehr

Ein Team des Deutschen Archäologischen Instituts entdeckt im Kloster Deir el-Bachît, dem antiken Pauloskloster (Luxor, Ägypten) einen aus 29 byzantinischen Goldmünzen bestehenden Hortfund aus dem 6. Jahrhundert.

Alle Informationen zum Fund in der aktuellen Pressemitteilung!

mehr

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins "Archäologie Weltweit" beschäftigt sich mit antiken Großbaustellen in ihren technischen, sozialen und kulturellen Aspekten. Die Einführung neuer IT-Techniken in den Altertumswissenschaften ist eine logistische und politische Herausforderung besonderer Art, wie das "Interview" verrät, und wie die derzeitigen Möglichkeiten Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik in den Ländern des Nahen Ostens sich gestalten, ist in den Porträts nachzulesen.

mehr

Calendar / Kalender

<  
M D M D F S S
 
1
 
2
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

 
3
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

  • 03.04.2014 - 03.04.2014

    Vortrag: Katja Piesker - Neues vom Göbekli Tepe. Zur Um-Baugeschichte der Anlage C und E

    Weitere Informationen

  • 03.04.2014 - 03.04.2014

    Vortragsreihe am Donnerstag: Phönizische-punische Forschungen des CEFyP / ciclo de conferencias: los jueves feniciopúnicos del CEFyP

    Weitere Informationen

 
4
  • 01.04.2014 - 04.04.2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    Weitere Informationen

 
5
 
6
 
7
  • 07.04.2014 - 08.04.2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    Weitere Informationen

 
8
  • 07.04.2014 - 08.04.2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    Weitere Informationen

 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
  • 29.04.2014

    Griechen, Thraker und Römer in Bulgarien. Die archäologischen und kulturhistorischen Schätze des Landes

    Weitere Informationen

 
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das Institut mit Zentrale in Berlin und mehreren Kommissionen und Abteilungen im In- und Ausland führt archäologische Ausgrabungen und Forschungen durch und pflegt Kontakte zur internationalen Wissenschaft.
Das Institut veranstaltet wissenschaftliche Kongresse, Kolloquien und Führungen und informiert die Öffentlichkeit über seine Arbeit.  

zum Kontaktformular