Metanavigation

Scientific Department of the Head Office

Im Dol 2-6, Haus II
14195 Berlin

Seit 1992 besteht am Deutschen Archäologischen Institut eine naturwissenschaftliche Arbeitsgruppe mit dazugehörigen Laboreinrichtungen. In den Laboren werden Datierungen mittels physikalischer bzw. dendrochronologischer Methoden sowie Analysen an Tier- und Pflanzenresten aus Siedlungen, Gräbern und Kultplätzen vorgenommen. Die Untersuchungen dienen der umfassenden Interpretation von Befunden und Funden archäologischer Ausgrabungen. Die Arbeitsgruppe versteht sich als Service-Einrichtung für die Grabungsaktivitäten aller Abteilungen und Kommissionen des DAI.

Daneben werden hier eigenständige Forschungen zu archäonaturwissenschaftlichen Themen durchgeführt. Dazu kooperiert die Arbeitsgruppe mit anderen Institutionen im In- und Ausland. Im Referat Naturwissenschaften sind gegenwärtig folgende Fachrichtungen vertreten:

Further Information

Telephone:

49-(0)30-187711-0

Fax:
49-(0)30-187711-313
E-Mail:
E-Mail (Administration):
The content is filtered by:

Calendar

<  
M T W T F S S
 
1
  • 20/03/2014 - 20/09/2014

    Ausstellung / Exposición Blick Mira!

    more information

  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
2
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
3
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

  • 03/04/2014 - 03/04/2014

    Lecture: Katja Piesker - Neues vom Göbekli Tepe. Zur Um-Baugeschichte der Anlage C und E

    more information

  • 03/04/2014 - 03/04/2014

    Vortragsreihe am Donnerstag: Phönizische-punische Forschungen des CEFyP / ciclo de conferencias: los jueves feniciopúnicos del CEFyP

    more information

 
4
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
5
 
6
 
7
  • 07/04/2014 - 08/04/2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    more information

 
8
  • 07/04/2014 - 08/04/2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    more information

 
9
  • 09/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

  • 09/04/2014 - 09/04/2014

    ΑΙΓΕΙΡΟΣ Vortragsreihe am Deutschen Archäologischen Institut Athen

    more information

 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
  • 23/04/2014 - 23/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
  • 29/04/2014

    Griechen, Thraker und Römer in Bulgarien. Die archäologischen und kulturhistorischen Schätze des Landes

    more information

 
30
  • 30/04/2014 - 30/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

 
 
 
 
 

Recent projects

  • 11.12.2012

    Domus Aurea more

  • 21.11.2012

    Fabrateria Nova more

  • 10.05.2012

    Apollonia more

Completed projects

  • 04.02.2013

    Die Städte Latiums - Stadtbefestigungen und die Organisation räumlicher Ordnungen vom 8.-3. Jh. v. Chr. more

  • 21.11.2012

    Italische Kulturen vom 7. bis 3. Jh. v.Chr. more

  • 31.05.2011

    Italische Kulturen vom 7. bis 3. Jh. v.Chr. more

Recent publications

  • 20.03.2014

    Palilia 28 - J. Lipps, C. Machado, Ph. von Rummel, The Sack of Rome in 410 AD. The Event, its Context and its Impact (2013) more

  • 20.03.2014

    Sonderschriften des DAI Rom 16 - Markus Wolf, Die Agora von Solunt. Öffentliche Gebäude und öffentliche Räume des Hellenismus im griechischen Westen (2013) more

  • 30.01.2014

    Römische Mitteilungen 119, 2013 more

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form