Metanavigation

Dendroklimatische/-chronologische Untersuchungen auf Rügen
Ein Projekt des Deutschen Archäologischen Instituts, Referat Naturwissenschaften in Kooperation mit der Universität Potsdam, Institut für Geographie more

Am Tag des offenen Denkmals öffnet die Zentrale des DAI die Türen der Villa Wiegand und lädt Sie zu Führungen durch Haus und Garten ein. Erfahren Sie zudem mehr über das Institut, seine laufenden Projekte und über 40 Jahre Bauforschung am DAI.

more

Die Ausgrabungen in Kalapodi, am früheren Orakel von Abai, haben zahlreiche neue Erkenntnisse vor allem für die Religionsgeschichte des antiken Griechenlands gebracht. Die jüngsten Kampagnen sind in zwei L.I.S.A.video-Serien dokumentiert: Das Orakel-Rätsel und Ewige Götter. more

Am 1. September 2014 beginnen drei neue Kulturweit-Freiwillige ihre Arbeit an Auslandsabteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts. Anne Landskron und Anna Sophie Schwab unterstützen für 12 Monate die Abteilung Istanbul, Angela Hess wird 6 Monate an der Abteilung Madrid tätig sein.

more

In Zusammenarbeit mit dem Center for Hellenic Studies der Harvard Universität schreibt das DAI zwei Stipendien an internationale Wissenschaftler aus, die zu verschiedenen Aspekten der antiken griechischen Kultur oder der mit ihr interagierenden Nachbarkulturen forschen. Von besonderem Interesse sind dabei Projekte, deren Fragestellung oder Methodik neue Informationstechnologien berücksichtigen. Die Stipendiaten halten sich von Mitte September bis Mitte Dezember 2015 am DAI in Berlin auf und setzen das Stipendium im Anschluss am Center for Hellenic Studies in Washington fort.more

Recent Projects

Advanced Research Infrastructure for Archaeological Dataset Networking in Europe

Nahezu jeder Archäologe arbeitet heute mit digitalen Daten. Die produzierten Daten werden in vielen verschiedenen Formen erhoben, gespeichert und verwaltet, von unterschiedlichen Institutionen, in unterschiedlichen Formaten und Sprachen.

The investigation of two late Ramesside tomb-temples and their contextualization in the Theban ritual landscape.

Calendar

<  
M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
  • 31/08/2012 - 07/01/2013

    Mythos Olympia - Kult und Spiele

    more information

  • 29/10/2012 - 14/12/2012

    Ausstellung: „Mit geschultem Blick“: Hermann Burchardts Reise in Südsyrien 1895 - Fotografien eines deutschen Orientreisenden

    more information

 
2
 
3
 
4
  • 04/12/2012 - 04/12/2012

    Lecture: Christian Berndt (TOPOI, Berlin) - Die Konstruktion der Pantheonsäulen und die Rechtfertigung architektur- und wissenschaftshistorischer Forschungsergebnisse mit digitalen Erkenntnismitteln

    more information

 
5
 
6
  • 06/12/2012 - 09/12/2012

    Focus Fortifikation - Conference on the Research of Ancient Fortifications

    more information

 
7
  • 06/12/2012 - 09/12/2012

    Focus Fortifikation - Conference on the Research of Ancient Fortifications

    more information

 
8
  • 06/12/2012 - 09/12/2012

    Focus Fortifikation - Conference on the Research of Ancient Fortifications

    more information

 
9
  • 06/12/2012 - 09/12/2012

    Focus Fortifikation - Conference on the Research of Ancient Fortifications

    more information

 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
  • 17/12/2012 - 17/12/2012

    Fiktion und Wirklichkeit: Monty Python's Life of Brian - Archäologischer Filmabend in Frankfurt

    more information

 
18
  • 18/12/2012 - 18/12/2012

    Lecture: Jenny Strauss Clay (Univ. of Virginia, USA/Humboldt Univ., Berlin) - Mapping the Catalogue of Ships

    more information

 
19
  • 19/12/2012 - 20/12/2012

    Tagung "Griechenland und die spanische Archäologie"

    more information

 
20
  • 19/12/2012 - 20/12/2012

    Tagung "Griechenland und die spanische Archäologie"

    more information

 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form