Metanavigation

Der Magdalénien-Fundplatz Gönnersdorf

Grabungsergebnisse und Funde des vor allem durch seine Gravuren und Siedlungsstrukturen bekannten jungpaläolithischen Fundplatzes.

Further Editors

Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz
Forschungsstelle Altsteinzeit am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Köln
Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Bd. 9)

Publisher

bis Bd. 8    Franz Steiner Verlag
                 Birkenwaldstr. 44
                 D-70191 Stuttgart

Latest Volume

Bd. 9: G. Bosinski, Tierdarstellungen von Gönnersdorf. Nachträge zu Mammut und Pferd sowie die übrigen Tierdarstellungen. RGZM, Monogr. 72 (Mainz 2008).

Further Volumes

Bd. 8: G. Bosinski / F. D'Errico / P. Schiller, Die gravierten Frauendarstellungen von Gönnersdorf (2002).

Bd. 7: E. Franken / S. Veil, Die Steinartefakte von Gönnersdorf (1983).

Bd. 6: Th. Terberger, Siedlungsbefunde des Magdalénien-Fundplatzes Gönnersdorf. Konzentrationen III und IV (1997).

Bd. 5: G. Bosinski / G. Fischer, Mammut- und Pferdedarstellungen in Gönnersdorf (1980).

Bd. 4: G. Bosinski / K. Brunnacker / M. Brunnacker, Geowissenschaftliche Untersuchungen in Gönnersdorf (1978).

Bd. 3: G. Bosinski, Die Ausgrabungen in Gönnersdorf 1968-1976 und die Siedlungsbefunde der Grabung 1968 (1979).

Bd. 2: F, Poplin, Les grands vertébrés de Gönnersdorf. Fouilles 1968 (1976).

Bd. 1: G. Bosinski / G. Fischer, Die Menschendarstellungen von Gönnersdorf der Ausgrabung 1968 (1974).

Recent publications

  • 28.07.2014

    Epigraphische Forschungen auf der Arabischen Halbinsel more

  • 28.07.2014

    Baghdader Forschungen more

  • 15.06.2014

    MIRAS more

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form