Metanavigation

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel besucht das Deutsche Archäologische Institut (DAI) in Sanaa

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel besuchte während seines Jemenaufenthalts die Außenstelle Sanaa der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts.

Nach der Besichtigung des traditionellen in der Altstadt von Sanaa gelegenen Institutsgebäudes informierte Dr. Iris Gerlach, Leiterin der Außenstelle Sanaa, die Delegation über das Arbeitsprogramm des DAI im Jemen. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert die kommenden 3 Jahre das Kooperationsprojekt "Tan`im - Wirtschaftsförderung einer der ältesten Siedlungen des jemenitischen Hochlandes durch touristische Erschließung". Die Außenstelle Sanaa führt diese Maßnahme ab Mitte Januar gemeinsam mit dem jemenitischen Social Fund for Development und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) durch.

Der Fundplatz Tan´im, 25 km östlich von Sanaa in der Bergregion Khawlan gelegen, bildete spätestens ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. eines der wichtigsten administrativen und religiösen Zentren der Sabäer im Hochland des Jemen. Die Außenstelle Sanaa untersucht hier die Stadtanlage und das Umland, zu denen unter anderem ein monumentales sabäisches Heiligtum, eine über 1 km lange Stadtmauer, mehrere antike Friedhöfe sowie die Reste von Dammanlagen zur Bewässerung der noch heute ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen zählen. Die geplanten Ausgrabungen sowie Restaurierungsarbeiten kombiniert mit verschiedenen Trainingsprogrammen für die lokale Bevölkerung dienen der wirtschaftlichen Entwicklung und touristischen Erschließung dieser Region.

Nähere Informationen zur Außenstelle Sanaa und weiterer Projekte im Jemen finden Sie unter www.dainst.org/sanaa.

Kontakt

Dr. Iris Gerlach
ig@orient.dainst.de

Date:

09.01.2011
The content is filtered by:

Calendar

<  
M T W T F S S
 
1
  • 20/03/2014 - 20/09/2014

    Ausstellung / Exposición Blick Mira!

    more information

  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
2
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
3
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

  • 03/04/2014 - 03/04/2014

    Lecture: Katja Piesker - Neues vom Göbekli Tepe. Zur Um-Baugeschichte der Anlage C und E

    more information

  • 03/04/2014 - 03/04/2014

    Vortragsreihe am Donnerstag: Phönizische-punische Forschungen des CEFyP / ciclo de conferencias: los jueves feniciopúnicos del CEFyP

    more information

 
4
  • 01/04/2014 - 04/04/2014

    The Horn of Africa in ancient times: phenomena of interregional contacts

    more information

 
5
 
6
 
7
  • 07/04/2014 - 08/04/2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    more information

 
8
  • 07/04/2014 - 08/04/2014

    Kolloquium aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen

    more information

 
9
  • 09/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

  • 09/04/2014 - 09/04/2014

    ΑΙΓΕΙΡΟΣ Vortragsreihe am Deutschen Archäologischen Institut Athen

    more information

 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
  • 23/04/2014 - 23/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
  • 29/04/2014

    Griechen, Thraker und Römer in Bulgarien. Die archäologischen und kulturhistorischen Schätze des Landes

    more information

 
30
  • 30/04/2014 - 30/04/2014

    SYRIEN – eine bedrohte Kulturlandschaft

    more information

 
 
 
 
 

Press Contact

Deutsches Archäologisches Institut
Zentrale - Pressestelle
Podbielskiallee 69-71
Tel.: + 49-(0)30-18 77 11-120
Mobil: +49-(0)173-92 81 354
Fax: + 49-(0)30-18 77 11-191

E-Mail: presse@dainst.de

Ansprechpartnerin: Nicole Kehrer, M.A.

 

zum Kontaktformular