Metanavigation

Martin Grünewald

Department:
Roman-Germanic Commission (RGK) Frankfurt am Main
Group:
Scholarship
Telephone:

-

Fax:
-
Contact:
email

Remit:

Reisestipendiat 2011/12


Curriculum Vitae:

  • geboren 1979 in Worms
  • 2000-2005 Studium der Archäologie der römischen Provinzen, Alten Geschichte und Kunstgeschichte in Passau und Köln
  • 2005 Magister Artium zum Thema „Die römischen Gräberfelder von Mayen. Eine Forschungsstudie“ (Betreuer Prof. Dr. Th. Fischer und Prof. Dr. H. G. Horn)
  • diverse Studien-, Ausgrabungs- (u.a. im Auftrag des Deutschen Archäologischen Instituts Abt. Damaskus) und Forschungsaufenthalte in Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien, Syrien, etc.
  • 2005-2009 Promotionsstipendiat des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz, Forschungsbereich Vulkanologie, Archäologie und Technikgeschichte Mayen. Thema der Dissertation: "Die römischen Gräberfelder von Mayen" innerhalb des Forschungsschwerpunktes „Die Entstehung einer Industrielandschaft – Das antike Steinbruch- und Bergwerksrevier zwischen Eifel und Rhein“. (Betreuer Prof. Th. Dr. Fischer und PD Dr. S. Ortisi)
  • 2010-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Ausgrabungsleitung und Gesamtauswertung der Villa Rustica in Axialhofanlage von Mendig, „Auf dem Lungenkehr“) im DFG-Projekt „Zur Landnutzung im Umfeld eines römischen „Industriereviers“. Interdisziplinäre Studien im Umfeld des antiken Steinbruchgebietes und Töpferzentrums bei Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz)."
  • 2011/12 Reisestipendiat der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
  • ab 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter im SAW-Projekt Für Seelenheil und Lebensglück“ am RGZM, Forschungen zu den Wurzeln des Pilgerwesens im Nordwesten des Römischen Reiches

 

Aktuelle Forschungsprojekte und Arbeitsschwerpunkte

  • Forschungen zu den Wurzeln des Pilgerwesens im Nordwesten des Römischen Reiches innerhalb des SAW-Projekts Für Seelenheil und Lebensglück“ (RGZM)
  • DFG-Projekt „Zur Landnutzung im Umfeld eines römischen „Industriereviers“. Interdisziplinäre Studien im Umfeld des antiken Steinbruchgebietes und Töpferzentrums bei Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz).“ (RGZM, Universität zu Köln, GDKE Rheinland-Pfalz)
  • Bestattungswesen in den Nordwestprovinzen des Römischen Reich
  • Beschriftete spätrepublikanische Militaria in Spanien und Italien
  • Römische Keramik (u.a. zur frühen Mayener Ware)
  • Glas im Römischen Reich: Zusammensetzung, Verbreitung und Verwendung (in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Mineralogische Archäometrie des RGZM)

 

Weitere Informationen

https://rgzm.academia.edu/MartinGrünewald

http://archaeologie.uni-koeln.de/content/dr-des-martin-grünewald

http://web.rgzm.de/no_cache/ueber-uns/team/m/martin_gruenewald.html

http://www.byzanz-mainz.de/forschung/a/article/die-wurzeln-des-pilgerwesens-im-nordwesten-des-roemischen-reiches

Publications:

 

Monographie und Herausgeberschaft

  • Die römischen Gräberfelder von Mayen. Monographien des RGZM 96, 1-2 (Mainz 2011).

  • Römische Landnutzung in der Eifel - Neue Ausgrabungen und Forschungen. RGZM – Tagungen 16 (Mainz 2012, Herausgeberschaft mit S. Wenzel).

 

Aufsätze

     

  • Zeugen Caesars schwerster Schlacht? Beschriftete andalusische Schleuderbleie aus der Zeit des Zweiten Punischen Krieges und der Kampagne von Munda. Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 157, 2006, 261-269 (mit A. Richter).

  • Eine römische Hundebestattung mit zugehörigem Fressnapf aus Mayen. Archäologisches Korrespondenzblatt 39, 2009, 251-261 (verkürzt auch in Archäologie in Deutschland 3, 2010, 72).

  • Die römischen Gräberfelder von Mayen. Arch. Nachrichtenblatt 15, 3, 2010, 319-325.

  • Zeugen Caesars schwerster Schlacht? Beschriftete andalusische Schleuderbleie aus der Zeit des Zweiten Punischen Krieges und der Kampagne von Munda. In: Á. Morillo, N. Hanel, E. Martín (Hrsg.), XXth international congress of roman frontier studies. León (España), Septiembre 2006. Anejos de Gladius 13, 1 (Madrid 2009) 445-455 (mit A. Richter).

  • Mayen am Übergang von Spätantike zu frühem Mittelalter. In: O. Wagener (Hrsg.), Der umkämpfte Ort. Von der Antike zum Mittelalter. Mediaevistik Beih. 10 (Frankfurt 2009) 135-156 (mit A. Glauben und L. Grunwald).

  • Der allererste Hundenapf. Dogs 3, 2010, 12-13.

  • The Late Antique glass from Mayen (Germany): First results of chemical and archaeological studies. In: B. Zorn/A. Hilgner (Hrsg.), Glass along the Silkroad from 200 BC to 1000 AD. RGZM-Tagungen 9 (Mainz 2010) 15-28 (mit S. Hartmann).

  • Mayen zwischen Spätantike und frühem Mittelalter. In: J. Drauschke u.a. (Hrsg.), Untergang und Neuanfang: Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter, 3. Siedlungsarchäologie (Mannheim, 13. - 14. Mai 2008), 4. Militaria und Verteidigungsanlagen (Detmold, 1. September 2009). Studien zu Spätantike und Frühmittelalter 3 (Hamburg 2011) 205-212 (mit A. Glauben und L. Grunwald).

  • Zur Landnutzung im Umfeld des antiken Steinbruchreviers bei Mayen. Überraschende Ergebnisse verweisen auf römischen Reichtum. Eifeljahrbuch 2012, 217-223 (mit S. Wenzel).

  • Der Wirtschaftsstandort Mayen – Ein Fundort mit einer lang zurückreichenden Besiedlungstradition. Antike Welt 1, 2012, 79-84.

  • Études typo-chronologiques du verre de l’Antiquité tardive trouvé à Mayen : les bouteilles Isings 132. In: V. Arveiller / H. Cabart (Hrsg.), Le verre en Lorraine et dans les régions voisines. Actes du Colloque International, 26e Rencontres de l'Association Française pour l'Archéologie du verre. Metz, 18 et 19 novembre 2011. Monographies Instrumentum 42 (Montagnac 2012) 197-210.

  • Reiche Steinbruchbesitzer? Die Villa in Axialhofanlage von Lungenkärchen bei Mendig (Lkr. Mayen-Koblenz) im Kontext der römischen Landnutzung. In: M. Grünewald / St. Wenzel (Hrsg.), Römische Landnutzung in der Eifel – Neue Ausgrabungen und Forschungen. RGZM – Tagungen 16 (Mainz 2012) 159-179.

  • Glass workshops in Northern Gaul and the Rhineland in the first millennium AD as hints of a changing land use – including some results of the chemical analyses of glass from Mayen. In: D. Keller u.a. (Hrsg.), Neighbours and successors of Rome. Traditions of glass production and use in Europe and the Middle East in the later first millennium AD. International Conference of the Association for the History of Glass on 19 & 20 May 2011 at The King’s Manor, University of York, UK (mit S. Hartmann, im Druck).

  • Spätantike und merowingerzeitliche Bestattungen Mayens (Kr. Mayen-Koblenz/D) – Thesen zur Kontinuität und Bevölkerungsstruktur, Internationales ÖGUF-Symposium 2009. Zeitenwandel – Siedlungs- und Sozialstrukturen zwischen Spätantike und Hochmittelalter 21. bis 24. Oktober 2009 in Mauterndorf/Lungau (Österreich) (im Druck).

 

Rezensionen

  • U. Ehmig, Die römischen Amphoren aus Mainz. Frankfurter Archäologische Schriften 4 (Möhnesee 2003). Archivo Español de Arqueología 81, 2008, 323-324.
  • J. Morscheiser-Niebergall, Die Anfänge Triers im Kontext augusteischer Urbanisierungspolitik nördlich der Alpen. Philippika Marburger altertumskundliche Abhandlungen 30 (Wiesbaden 2009). Bonner Jahrb. 209, 2009, 402-406.

Blog

show current blog entrys