Metanavigation

Chiron. Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts

Im Chiron werden Aufsätze aus dem gesamten Gebiet der Alten Geschichte, einschließlich Epigraphik, Papyrologie und historische Topographie, veröffentlicht.

Further Editors

Christof Schuler, Rudolf Haensch,  Andreas Victor Walser

Advisory Board

Bruno Bleckmann, Anne Kolb, Hartmut Leppin, Bernhard Palme, Stefan Rebenich,,Claudia Tiersch, Hans-Ulrich Wiemer, Josef Wiesehöfer Christian Witschel, Reinhard Wolters

Guidelines for Authors

Autoren werden gebeten, sich bei der Abfassung von Beiträgen am Merkblatt für die Autoren des Chiron zu orientieren.

Publisher

Chiron 1, 1970 bis Chiron 35, 2005:
Verlag C. H. Beck
Wilhelmstr. 9
80801 München
Deutschland
http://www.beck.de/
(Bände 1 - 8, 13 - 20, 23, 24 und 27 sind vergriffen;
Interessenten für Bände 9 - 12, 21 - 22, 25 - 26, 28 - 35
wenden sich bitte direkt an das herausgebende Institut)

Chiron 36, 2006 und folgende:
Verlag Walter de Gruyter
Genthiner Strasse 13
10785 Berlin
Deutschland
http://www.degruyter.de

http://www.degruyter.com/view/serial/22103?rskey=7KWz0G&result=1

Latest Volume

Band 44, 2014 (under press)

Content of latest Volume

 

Dieter Hennig, Amtlich angeordnete ärztliche Untersuchungen im römischen Ägypten

 

Christopher P. Jones, Louis Robert in Central Mysia

 

Julien Aliquot – Jean-Sylvain Caillou, De Zéla à Béryte avec un soldat de la première cohorte pontique

 

Sviatoslav Dmitriev, Posthumous adoption in classical Athens

 

Antonio F. Caballos Rufino – Armin U. Stylow, La colección epigráfica de la Universidad de Sevilla

 

Andrea Jördens, Priester, Prokuratoren und Präfekten: Die Tempelverwaltung im römischen Ägypten

 

Christoph Begass, Φιλοκτίστης. Ein Beitrag zum spätantiken Euergetismus

 

Peter Thonemann, Poets of the Axylon

 

Johannes Nollé, Stephanos von Byzantion über Alabanda. Zum Gründungsmythos der nordkarischen Stadt

 

Jean Sébastien Balzat, Names in EPM- in southern Asia Minor. A contribution to the cultural history of ancient Lycia

 

Rudolf Haensch – Peter Weiss, Ein weiteres ‹Statthaltergewicht› von Nikomedeia. Neue Ergebnisse zur Stadt- und Reichsgeschichte

 

Johannes Nollé, ‹Panegyris Coinages› – Eine moderne Geisterprägung

 

Hélène Cuvigny, Le préfet d'Égypte démobilise des hommes âgéset impose un «sceau» (tatouage?) prophylactique

 

Michel Christol – Patrice Faure – Marc Heijmans –  Nicolas Tran, Les élites de la colonie et de l’Empire à Arles, au début du Principat: nouveaux témoignages épigraphiques

 

Wolfgang Habermann, P.Oxy. LI 3613: Ein Präfektenedikt mit „ehemaligen“ Ratsherren von Alexandria

 

Michael Wörrle, Neue Inschriftenfunde aus Aizanoi VII: Aizanoi und Rom III. Der julisch- claudische Kaiserkult in Aizanoi

 

Further Volumes

Band 30, 2000, Inhaltsverzeichnis   Band 40, 2010, Inhaltsverzeichnis
Band 31, 2001, Inhaltsverzeichnis   Band 41, 2011, Inhaltsverzeichnis
Band 32, 2002, Inhaltsverzeichnis   Band 42, 2012, Inhaltsverzeichnis
Band 33, 2003, Inhaltsverzeichnis   Band 43, 2013, Inhaltverzeichnis
Band 34, 2004, Inhaltsverzeichnis    Band 44, 2014, Inhaltsverzeichnis
Band 35, 2005, Inhaltsverzeichnis    
Band 36, 2006, Inhaltsverzeichnis    
Band 37, 2007, Inhaltsverzeichnis    
Band 38, 2008, Inhaltsverzeichnis    
Band 39, 2009, Inhaltsverzeichnis    

ISBN/ISSN

ISSN 0069-3715

Release History

1.1971 -

Recent publications

  • 09.07.2014

    Chiron. Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts more

  • 08.07.2014

    Die Außenbeziehungen pontischer und kleinasiatischer Städte in hellenistischer und römischer Zeit more

  • 07.07.2014

    Chiron. Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts more

Inventory of DAI-libraries

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form