Metanavigation

Corpus der römischen Funde im europäischen Barbaricum

Im Rahmen eines internationalen Gemeinschaftsprojektes werden alle aus dem Römischen Reich in das europäische Barbaricum gelangten Funde mit dem Ziel erfasst, die Beziehungen zwischen Römern und Barbaren zu beleuchten. Die Herausgabe der Bände im Corpus der römischen Funde im europäischen Barbaricum (CRFB) wird von jedem Land (Deutschland, Litauen, Niederlande, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ungarn) selbst vorgenommen, die Römisch-Germanische Kommission hat koordinierende Aufgaben übernommen.

Publisher

Dr. Rudolf Habelt
Am Buchenhang 1
D-53115 Bonn

Latest Volume

CRFB, D 7: St. Berke (Bearb.), Land Nordrhein-Westfalen, Landesteile Westfalen und Lippe (2009).

Further Volumes

Deutschland (D)

Bd. 6: M. Becker / J. Bemmann / R. Laser / R. Leineweber / B. Schmidt / E. Schmidt-Thielbeer / I. Wetzel (Bearb.), Land Sachsen-Anhalt (2006).

Bd. 5: M. Erdrich / C. von Carnap-Bornheim, Freie und Hansestadt Hamburg und Land Schleswig-Holstein (2004).

Bd. 4: M. Erdrich, Hansestadt Bremen und Bundesland Niedersachsen (2002).

Bd. 3: H.-U. Voß (Bearb.), Bundesland Mecklenburg-Vorpommern (1998).

Bd. 2: R. Laser / E. Schultze (Bearb.), Freistaat Sachsen (1995).

Bd. 1: R. Laser / H.-U. Voß (Bearb.), Bundesländer Brandenburg und Berlin (1994).

 

Polen (P)

Bd. 1: W. Nowakowski, Masowien (Warszawa 2001).

Supl. I: J. Kolendo (Hrsg.), Neue Funde römischer Importe aus Polen 1 (Warszawa 1998).

Supl. II: J. Kolendo / A. Bursche (Hrsg.), Neue Funde römischer Importe aus Polen 2 (Warszawa 2001).

Supl. III: A. Bursche / R. Ciołek (Hrsg.), Neue Funde römischer Importe aus Polen 3 (Warszawa 2006).

 

Litauen

M. Michelbertas, Litauen (Vilnius 2001).

 

Ungarn (U)

Bd. 1: A. Vaday (Bearb.), Komitat Szolnok (2005).

Recent publications

  • 01.04.2014

    Athenaia - Band 4 more

  • 31.03.2014

    Athenische Mitteilungen 124, 2009 more

  • 31.03.2014

    Athenische Mitteilungen 125, 2010 more

Inventory of DAI-libraries

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form