Metanavigation

Ricardo Eichmann

Picture:
Department:
Orient Department
Group:
Directorate I
Address:
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin Germany

Telephone:

+49-(0)30-187711-0

Fax:
+49-(0)30-187711-189
Contact:
email

Remit:

Erster Direktor


Faculty:
Vorderasiatische Archäologie

Curriculum Vitae:

1977-1984 Studium der Ur- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie, Ägyptologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Promotion zum Dr. phil. bei Prof. Dr. Harald Hauptmann; Thema der Dissertation: "Aspekte prähistorischer Grundrissgestaltung in Vorderasien")
1984-1989 Wissenschaftlicher Referent des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Baghdad (Berlin). Forschungsschwerpunkt: Die Stratigraphie von Uruk/Warka (Irak).
1989-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Uruk-Warka-Projekts (DFG) des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Baghdad (Berlin). Forschungsschwerpunkt: Die Architektur von Uruk/Warka (Irak).
1995-1996 C3-Professur für Vorderasiatische Archäologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Seit 1996 Erster Direktor der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts in Berlin.
Seit 1998 Mitorganisator Internationaler Konferenzen zur Musikarchäologie und Mitherausgeber der "Studien zur Musikarchäologie" (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ellen Hickmann und PD Dr. Lars Koch); www.musicarchaeology.org
Seit 2003 Lehraufträge an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Seit 2004 Leitung des deutsch - saudi-arabischen Ausgrabungsprojekts in Tayma in enger Zusammenarbeit mit Dr. Arnulf Hausleiter
Seit 2007 Mitarbeit im Exzellenzcluster Topoi, Area C III Acts
Seit 2008 Ausgrabungen in Wuqro/Äthiopien in Kooperation mit Prof. Dr. Norbert Nebes (FSU Jena) und der Tigrai Commission for Tourism and Culture
2009 Sommersemester: Lehrauftrag an der UdK Berlin zum Thema ,Musikinstrumente aus archäologischem Kontext

Ehrendoktorwürde des Instituts für Arabische Geschichte und wissenschaftliches Erbe, Irak - Arabische Liga, Union der Arabischen Historiker

Seit 2012 Archäologische Feldforschungen in Katar in Kooperation mit der Qatar Museums Authority, Doha

Weitere Projekte und Forschungsschwerpunkte

Archäologische Bauforschung im Vorderen Orient
Vergleichende Untersuchungen zum späten Chalkolithikum im Vorderen Orient
Oasensiedlungen auf der Arabischen Halbinsel; gegenwärtige Arbeitsschwerpunkte: Archäologie der Oasensiedlung Tayma/Saudi-Arabien sowie Kulturkontakte zwischen der Arabischen Halbinsel und angrenzenden Regionen
Musikarchäologie des Vorderen Orients und Ägypten

Publications:


Monographien

Uruk. Die Architektur I. Von den Anfängen bis zur frühdynastischen Zeit. Ausgrabungen in Uruk-Warka. Endberichte 14 (XX,  537 S., 144 Tafeln, 255 Pläne; Rahden/Westf. 2007).

Koptische Lauten. Eine musikarchäologische Untersuchung von sieben Langhalslauten des 3.-9. Jh. n. Chr. aus Ägypten. Deutsches Archäologisches Institut Kairo, Sonderschrift 27 (XXIV, 157 S., 24 Tafeln, 8 Beil.; Mainz 1994).

Aspekte prähistorischer Grundrissgestaltung in Vorderasien. Beiträge zum Verständnis bestimmter Grundrissmerkmale in ausgewählten neolithischen  und chalkolithischen Siedlungen des 9. - 4. Jahrtausends v. Chr. - mit Beispielen aus der europäischen Prähistorie. Baghdader Forschungen 12 (113 S. 74 Taf.; Mainz 1991).

Uruk. Die Stratigraphie, Grabungen 1912 - 1977 in den Bereichen 'Eanna' und 'Anu-Ziqqurrat'. Ausgrabungen in Uruk-Warka. Endberichte 3  (233 S., 48 Tafeln., 106 Pläne; 2 Bände; Mainz 1989).



Herausgeberschaften
 
mit J. J. Fang und L.-Chr. Koch, Studien zur Musikarchäologie VIII. Klänge der Vergangenheit. Die Interpretation von musikarchäologischen Artefakten im Kontext/ Sound from the Past. The Interpretation of Musical Artifacts in an Archaeological Context (= Orient-Archäologie 27) 2012.

mit E. Hickmann und L.-Chr. Koch, Studien zur Musikarchäologie VII. Musikalische Wahrnehmung in Vergangenheit und Gegenwart. Ethnographische Analogien in der Musikarchäologie/ Musical Perceptions - Past and Present. On Ethnographic Analogy in Music Archaeology (= Orient-Archäologie 25) 2010.

mit A. Both, E. Hickmann und L.-Chr. Koch, Studien zur Musikarchäologie VI. Herausforderungen und Ziele der Musikarchäologie/ Challenges and Objectives in Music Archaeology (= Orient-Archäologie 22) 2008.

mit E. Hickmann und A. Both, Studien zur Musikarchäologie V. Musikarchäologie im Kontext. Archäologische Befunde, historische Zusammenhänge, soziokulturelle Beziehungen/ Music archaeology in context. Archaeological semantics, historical implications, socio-cultural connotations (= Orient-Archäologie 20) 2006.

mit E. Hickmann, Studien zur Musikarchäologie IV. Musikarchäologische Quellengruppen: Bodenurkunden, mündliche Überlieferung, Aufzeichnung/ Music-Archaeological Sources: Finds, Oral Transmission, Written Evidence (= Orient-Archäologie15) 2004.

Ausgrabungen und Surveys im Vorderen Orient I. Orient-Archäologie 5 (2002).

mit E. Hickmann und A. D. Kilmer, Studien zur Musikarchäologie III. Archäologie früher Klangerzeugung und Tonordnung/ The Archaeology of Sound: Origin and Organisation. Musikarchäologie in der Ägäis und Anatolien/Music Archaeology in the Aegean and Anatolia (= Orient-Archäologie 10) 2002.

mit H. Parzinger, Migration und Kulturtransfer. Der Wandel Vorder- und Zentralsiatischer Kulturen im Umbruch vom 2. Zum 1. Vorchristlichen Jahrtausend. Internationaler Kongress, veranstaltet von der Eurasien- und Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, 23. - 26. November 1999 (2001).

mit E. Hickmann und I. Laufs, Studien zur Musikarchäologie II. Musikarchäologie früher Metallzeiten der Welt/ Music Archaeology of Early Metal Ages (= Orient Archäologie 7) 2000.

mit E. Hickmann, Studien zur Musikarchäologie I. Saiteninstrumente im archäologischen Kontext/ Stringed instruments in archaeological context (= Orient-Archäologie 6) 2000.


Aufsätze (in Auswahl)

Musical Perceptions -Past and Present. On Ethnographic Analogy in Music Archaeology. An Introduction, in: Studien zur Musikarchäologie 7 (2010) XI-XIV.

mit A. Hausleiter, M. al-Najem und S.F. al-Said, 2010: Tayma - Autumn 2004 and Spring 2005, 2nd Report on the Saudi-Arabian-German joint archaeological project at Tayma, ATLAL 20, 101-147

Arabische Halbinsel, in: A. Jockenhövel (Hrsg.), WBG Weltgeschichte 1, Grundlagen der Globalen Welt (Darmstadt 2009) 220-230.

mit Lutfi Khalil und Klaus Schmidt,
Die Ausgrabungen 1998-2005 und die Stratigraphie, in: Lutfi Khalil und Klaus Schmidt (Hrsg.), Prehistoric 'Aqaba I. Prähistorisches Akaba I. Ausgrabungen am Tall Hujayra-t al-Ghuzla-n [Akaba / Jordanien], Orient-Archäologie 23 (Rahden/Westf. 2009) 17 -- 77.

Archaeological evidence of the pre-Islamic period
(4th-6th cent. AD) at Tayma, in: C. Robin et J. Schiettecatte (eds.), L'Arabie a la veille de l'Islam (2008) 59-66.

Tayma - Oasis and trade center on the frankincense caravan route, in: The City in the Arab World in Light of Archaeological Discoveries: Evolution and Develeopment. Proceedings of the Symposium held at Al Jouf - Kingdom of Saudi Arabia on 5-7 December 2005 (2008) 17-26.

mit L.-Chr. Koch und D.-R. Meyer, A preliminary Archaeological report on two lutes of the Surbahar type (India) and an ethnomusicological perspective, in: Studien zur Musikarchäologie VI (2008), 547-564.

mit A. Hausleiter, M. Al-Najem, M. und S. Al-Said, Tayma - Spring 2004. Atlal 19, 2006, 91-116.

mit L. Khalil, Archaeological Survey and Excavation at the Wadi al-Yutum and al-Magass Area/al Aqaba (ASEYM): A preliminary report on the Excavations at Tell Hujayrat al-Ghuzlan in 2006. ADAJ 2006, 139 - 146.

mit  H.-P. Schaudig und A.Hausleiter, Archaeology and Epigraphy at Tayma (Saudi-Arabia), in: Arabian Archaeology and Epigraphy 17/2, 2006,163 - 176.

Erhaltung vergänglicher Architektur. Gesammelte Eindrücke eines Kolloquiums zur Konservierung von Lehm(ziegel)bauten, in: P. Butterlin et al. (eds.), Les espaces syro-mésopotamiens. Hommage offert à  J.-C. Margueron (2006) 387 - 393.

mit L. Khalil. und K. Schmidt, Excavations at Tall Hujayrat al-Ghuzla/cAqaba, ADAJ 47, 2003 (2005) 159-182.

The design of Ancient Egyptian Spike Lutes. Studien zur Musikarchäologie 4 (= Orient-Archäologie15) 2004, 363 - 371.

Neuaufnahme einer Schalen-Spießlaute von Deir el-Medina (Grab 1389)/Ägypten. Studien zur Musikarchäologie 4 (= Orient-Archäologie15) 2004, 551 - 568.

Aufgaben und Forschungsschwerpunkte der Orient-Abteilung, in: Archäologischer Anzeiger  2004/2, 98-104. 



Mitgliedschaften in Gremien

Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift Adumatu (Riyadh)

Wissenschaftlicher Beirat des Seminar for Arabian Studies (London)

Mitglied des Fachkollegiums "Alte Kulturen" (FK 101) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG, Bonn)

Mitglied im Kuratorium der Julius Euting-Gesellschaft

Blog

show current blog entrys

Recent projects

11.01.2010

Die Archäometallurgie des Sinai, Ägypten もっと見る

19.02.2010

Jordanien, Tell Khanasri もっと見る

08.02.2011

Jordan, Aqaba - Tall Hujayrat al-Ghuzlan もっと見る

20.03.2008

Oman: Oasen im Wadi Bani 'Awf und Al Hamra' もっと見る

20.03.2008

Oman, Tiwi: Oasensiedlungen もっと見る

30.07.2008

Oman: Ein archäologisches Internet-Geoinformationssystem der Oase Ibra' もっと見る

30.07.2008

Oman: Izki-oasis and the Jebel Akhdar もっと見る

30.07.2008

Oman: Oasis of Nizwa もっと見る

03.03.2011

Archaeological research at the oasis of Tayma, Saudi Arabia もっと見る

02.03.2010

Oasensiedlungen in Nord- und Nordwestarabien もっと見る

10.09.2007

Marib, The ancient town of Marib もっと見る

04.07.2011

Prähistorischer Güteraustausch zwischen der südlichen Levante und Ägypten: Kupfer im Sinai und in Maadi もっと見る

04.07.2011

Frühe Metallurgie im Gebiet von Aqaba, Jordanien もっと見る

06.07.2011

Die Oase von Tayma, Saudi-Arabien もっと見る

16.08.2011

Siedlungskammer und Sakralbauten in Addi Akaweh (Tigray) もっと見る

14.11.2012

Visualisierung der antiken Stadt Uruk もっと見る