Athens Department
Die 1874 gegründete Abteilung ist im Zentrum Athens in einem Haus untergebracht, das Heinrich Schliemann von den Architekten Wilhelm Dörpfeld und Ernst Ziller im klassizistischen Stil errichten ließ. Die Abteilung unterhält eine bedeutende Bibliothek und eine umfangreiche Fotothek, deren Anfänge bis in die Zeit ihrer Gründung zurückreichen.

News

 
Feierliche Einweihung am 26. April 2017 » Read Article
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt dreijähriges Kooperationsprojekt der Abteilung Athen des DAI in Kooperation mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz (RGZM) zu Weihgaben im ... » Read Article
11/24/16 Olympiakurs 2016
Vom 16.-22.10.2016 fand wieder ein Regionalkurs am DAI statt, der sich in diesem Jahr auf Olympia konzentrierte. » Read Article
Alle Vorträge in der Abteilung Athen von September - Dezember 2016 » Read Article
Erfahren Sie mehr über unsere Abteilung in Athen und die Forschungsaktivitäten in Griechenland! » Read Article
16.-23. Oktober 2016; Bewerbungsende: 22. Mai 2016 » Read Article
Alle Vorträge in der Abteilung Athen von Januar - Mai 2016 » Read Article
Das diesjährige, zweite deutsch-griechische Doktorandenkolloquium fand am DAI Athen vom 30.10.-1.11.2015 zu dem Thema „Nekropolen und Grabrituale im antiken Griechenland“ statt » Read Article
Vom 16. bis zum 24.10.2015 fand der Phokis-Kurs vom DAI Athen statt » Read Article
Erster ausführlicher Bericht zum neuen Orakelheiligtum » Read Article
Anlässlich des Fundes besuchte der griechische Minister für Kultur, Nikos Xydakis, am 27. August 2015 zusammen mit einer Gruppe von hochrangigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des ... » Read Article
Im Mai 2015 fand in Olympia mit finanzieller Unterstützung der J.M. Kaplan – Foundation, New York ein Restaurierungsworkshop statt. » Read Article
ΑΙΓΕΙΡΟΣ lecture series at the German Archaeological Institute at Athens » Read Article
Am 22. Mai 2015 um 20 Uhr wird das diesjährige Sommerfest der Abteilung Athen stattfinden. » Read Article
Die Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts plant auch dieses Jahr eine Fortsetzung der landeskundlichen Kurse, die in der Vergangenheit nach Attika, Böotien und zuletzt auf die ... » Read Article
Nach dem erfolgreichen Verlauf des letztjährigen Doktorandenkolloquiums zu »Heiligtümer und Rituale im antiken Griechenland« wird dieses Jahr die nächste Veranstaltung der Reihe unter dem ... » Read Article
Erfahren Sie Neuigkeiten aus der Abteilung Athen jetzt auch über Facebook. » Read Article
Erfahren Sie mehr über unsere Abteilung in Athen und die Forschungsaktivitäten in Griechenland. » Read Article
Bei den derzeit laufenden Ausgrabungen im Kerameikos von Athen wurde überraschend das Fragment einer klassischen Grabstele gefunden. » Read Article
»Heiligtümer und Rituale im antiken Griechenland« » Read Article

Profile

Die Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts ist auf Beschluss des Deutschen Reichstages vom 17. Mai 1872 errichtet und am 9. Dezember 1874 in Athen feierlich eröffnet worden. Sie ist seit 1888 in dem Gebäude untergebracht, das Heinrich Schliemann nach Plänen von Ernst Ziller und Wilhelm Dörpfeld in spätklassizistischem Stil hat errichten lassen und das 1899 durch den deutschen Staat von den Erben Schliemanns erworben worden ist. Dank mehrerer An- und Umbauten sowie durch den gänzlichen Verzicht auf die ursprünglich darin auch untergebrachten Dienstwohnungen der beiden Direktoren hat es den gewachsenen Raumbedarf der Abteilung bis heute erfüllen können.

History

Die Abteilung Athen wurde 1874 als zweite nach Rom und als zweites ausländisches Institut in Athen (nach der École Française d’Athènes) gegründet und hat seit 1887 ihren Sitz in einem im Auftrag von Heinrich Schliemann errichteten klassizistischen Gebäude. Heute ist das Athener Institut neben anderen ausländischen archäologischen Schulen in Athen Mitglied einer großen wissenschaftlichen Gemeinschaft und aus dem Leben der zeitweise oder ständig in Athen tätigen Altertumswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler nicht mehr wegzudenken, auch aufgrund seiner Bibliothek, die mittlerweile ca. 80.000 Bände umfasst. Die Fotosammlung enthält mehr als 140.000 Negative und wird von Interessierten aus aller Welt frequentiert. Die wissenschaftliche Zeitschrift "Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Institutes, Athenische Abteilung" ist regelmäßig jährlich seit 1876, nur unterbrochen durch die Weltkriege, erschienen. Außerdem hat die Abteilung zahlreiche wissenschaftliche Monographien, darunter die Berichte über die Ausgrabungen der Abteilung, veröffentlicht. Sie führt von Anbeginn nicht nur eigene Forschungen und Grabungen durch, sondern unterstützt und fördert auch die Arbeit anderer deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Feldforschungen (Ausgrabungen, topographische und baugeschichtliche Untersuchungen) hat die Abteilung Athen seit ihrer Gründung in fast allen Landschaften Griechenlands, bis zur Gründung der Abteilung Istanbul im Jahre 1929 auch im westlichen Kleinasien, durchgeführt. Die größten und berühmtesten Ausgrabungen der Abteilung Athen, die bis heute Schwerpunkte der Forschung bilden, sind Tiryns (seit 1905, zuvor 1884–85 Ausgrabungen durch H. Schliemann), Olympia (seit 1906, zuvor 1875–81 'Reichs-Grabung'), der Kerameikos von Athen (seit 1913) und das Hera-Heiligtum von Samos (seit 1925, zuvor 1910–14 Grabungen durch die Berliner Museen).

Infrastructure

 
Die Bibliothek der Abteilung Athen gehört zu den größten archäologischen Spezialbibliotheken Griechenlands. Der Bestand beläuft sich auf etwa 80.000 Bände und ca. 1000 Zeitschriften (davon 470 ... » learn more
Das Archiv des DAI Athen reicht bis in die Anfänge der Athener Abteilung zurück. Seit 1876 dokumentiert es durch Briefe, Photos und Tagebücher die verschiedenen Forschungen und Unternehmungen des ... » learn more
Die Abteilung Athen publiziert Beiträge zur Archäologie und Kulturgeschichte Griechenlands und der Verbreitungsräume in Griechenland beheimateter Kulturen von der Vorgeschichte bis in die ... » learn more
Das Kolleg bietet 7 Zimmer, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Kolleginnen und Kollegen, Stipendiatinnen und Stipendiaten zur Verfügung stehen. » learn more
Die Fotosammlung der Abteilung Athen wurde schon bald nach der Institutsgründung angelegt und wird bis heute systematisch ausgebaut. Sie umfasst 140.000 Aufnahmen nach eigenen Negativen, darunter ... » learn more

Projects

Showing 8 results.
of 1
 
Place: Athen
Contact: Eric Laufer
Project Duration: 3/30/17 ‐ 4/1/17
Contact: Joachim Heiden
Project Duration: 8/15/16 ‐ 11/30/16
Contact: Katja Sporn
Project Duration: 7/1/16 ‐ 12/31/19
Der Kerameikos (4 Subprojects)
Place: Kerameikos
Contact: Jutta Stroszeck
Project Duration: since 1913
Kalapodi (2 Subprojects)
Contact: Katja Sporn
Project Duration: 1/1/04 ‐ 12/31/20
Olympia (7 Subprojects)
Place: Olympia
Contact: Reinhard Senff
Project Duration: since 1875
Samos (2 Subprojects)
Contact: Joachim Heiden
Project Duration: since 1925
Tiryns (3 Subprojects)
Place: Tiryns
Contact: Daniel Frank
Project Duration: since 1876
Showing 8 results.
of 1
Showing 8 results.
of 1

Publications

 
11/16/15 Athenaia
Monographien und Sammelbände zu archäologischen Forschungen in Griechenland und dem weiteren Verbreitungsraum in Griechenland beheimateter Kulturen, offen insbesondere für aktuelle ... » Read Article
Monographien zu Einzelthemen der Archäologie der Antike mit Schwerpunkt auf der griechischen und römischen Zeit. » Read Article
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung » Read Article

Download Links

 

Contact

Abteilung Athen
Fidiou 1
10678 Athen
 
+30 (0)210 33 07 400

Events

Athen
Lecture
Hauskolloquium: Marilena Cassimatis (Athen), ...
2017-05-10   18:00 - 19:30
Athen
Lecture
Sommerfest 2017 Festvortrag: Ortwin Dally ...
2017-06-02   20:00 - 22:00
more events