Metanavigation

Dr. Arnulf Hausleiter "Gräber und Grüfte in Erbil: Bestattungssitten des 1. Jahrtausends v. Chr. im östlichen Assyrien" - Vortragsreihe "Aktuelle Forschungen im Irak"

 

Die Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts lädt Sie herzlich zu einer Vortragsreihe über „Aktuelle Forschungen im Irak“ ein.

Die Vorträge finden in den Monaten April bis Juli 2012, jeweils mittwochs in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr, im Besucherzentrum des Auswärtigen Amts statt.

G r a b e n  -  F o r s c h e n  -  K o n s e r v i e r e n
Aktuelle Forschungen im Irak

Die Menschen im antiken Mesopotamien, heute überwiegend auf dem Territorium des modernen Irak gelegen, entwickelten früh zivilisatorische Techniken, die unser Leben noch heute beeinflussen. In der Vortragsreihe werden Projekte vorgestellt, wie z. B. Ausgrabungen im Nordirak, Konservierungsprojekte in Babylon und Erbil sowie Berichte über aktuelle Forschungen. Grundlage der Vortragsreihe bildet die fast 200-jährige archäologische Feldforschung im Irak, die beeindruckende Paläste und Tempel, Stadtanlagen, Kunstobjekte sowie Keilschrifttafeln hervorbrachte und uns einen Eindruck von der Vielfalt mesopotamischer Verwaltung, Politik und Wissenschaft vermittelt. Die Orient-Abteilung des DAI ist seit 1955 im Irak tätig. Durch Kriege kam es immer wieder zu Unterbrechungen der Arbeiten. Das DAI hat sich in solchen Zeiten mit politischen Mitteln intensiv dem Kulturerhalt im Irak gewidmet und seine Arbeit, wann immer es möglich wurde, wieder aufgenommen. Seit einigen Jahren werden die archäologischen Forschungen der Orient-Abteilung des DAI vor Ort intensiviert. Hierzu gehören Projekte zum Erhalt des architektonischen Kulturerbes.
Alle Projekte sind in deutsche und internationale Strategien eingebettet, durch die die wissenschaftlichen Institutionen im Irak nach langer Zeit wieder in die internationale Wissenschaft eingebunden werden und Nachwuchskräfte gefördert werden.

18.04.Vortragsreihe "Irak" im Auswärtigen Amt
Prof. Dr. Peter Miglus
Neue Ausgrabungen im Irak:
Bakr Awa, eine altorientalische Großstadt zwischen Mesopotamien und Iran

16.05.
Dr. Arnulf Hausleiter
Gräber und Grüfte in Erbil: Bestattungssitten des 1. Jahrtausends v. Chr. im östlichen Assyrien

13.06.
Jeff Allen
The Future of Babylon Project

27.06.
Dr. Anne Mollenhauer – Dr. Martina Müller-Wiener – Dr.-Ing. des. Dietmar Kurapkat
Vom traditionellen Handelszentrum zur „Boomtown“: Erbil im Nordirak

11.07.
Dr. phil. Dr. h.c. Margarete van Ess
Vom Befund zur 3D-Rekonstruktion: Der Bit Resch-Tempel in Uruk – Südirak

25.07.
Prof. Dr. Markus Hilgert – Xenia Linke
„Klage über den Untergang Sumers“  Künstlerische Lesung und Vortrag

Note

Verkehrsanbindung

U-Bahn
U2 bis Station Hausvogteiplatz
U6 bis Station Französische Straße

Bus
147 bis Haltestelle Werderscher Markt
148 bis Haltestelle Spittelmarkt

Eventdate

2012-05-16

Eventlocation

Auswärtiges Amt - Besucherzentrum, Fritz-Kolbe-Saal und Saal II, Am Werderschen Markt 1, 10117 Berlin

Downloads

日曆

<  
 
 
 
 
1
  • 週四, 03/20/2014 - 10:00 - 週六, 09/20/2014 - 15:00

    Ausstellung / Exposición Blick Mira!

    more information

  • 週六, 05/10/2014 - 13:05 - 週曰, 11/30/2014 - 15:05

    Das Erbe Karls des Großen 814-2014

    more information

 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Contact

The German Archaeological Institute (DAI) is a »scientific corporation« of the Federal Institution under the auspices of the Foreign Office. The staff of the Institute carries out research in the area of archaeology and in related fields and maintains relations with international scholars.
Furthermore, it organizes congresses, colloquia and tours, and informs the public through the media about its work.  

contact form