Detail Navigation

Asset Publisher

angle-left Archäometrische Studien

Die vom Referat Naturwissenschaften der wissenschaftlichen Abteilung der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) herausgegebene Publikationsreihe „Archäometrische Studien“ möchte eine prominente Publikationsplattform für Arbeiten aus den verschiedenen archäometrischen Disziplinen wie Archäobotanik, Archäozoologie, Anthropologie, Geoarchäologie, Archäometallurgie u. a. schaffen. Sie dient primär der Veröffentlichung monographischer Abhandlungen und Sammelbänden zu archäometrischen Forschungsarbeiten, die am Referat Naturwissenschaften und anderen Gliederungen des DAI durchgeführt wurden. Daneben können auch monographische Publikationen Aufnahme finden, die aus der vernetzten Forschung des Referats mit Institutionen des Archäometrienetzwerkes Berlin-Brandenburg (ANBB) und darüber hinaus resultieren.

Aktueller Band

Band 1: Wirtschaft und Umwelt früher Bauern in Thrakien : archäozoologische Studien an Fundmaterialien aus Drama (Bulgarien) und Kırklareli-Aşağı Pınar (Türkei)

Die Studie ist Teil eines größeren Forschungsvorhabens zum Thema »Wirtschaft und Umwelt früher Bauern im zirkumpontischen Raum – Wirtschaftsstrategien in unterschiedlichen Naturräumen«. Die langjährigen Ausgrabungen in der Mikroregion von Drama (Bezirk Jambol) sowie auf dem Siedlungsplatz Aşağı Pınar am Stadtrand von Kırklareli (Türkisch-Thrakien) haben große Inventare an Tierresten hervorgebracht, die zusammen den langen Zeitraum vom Frühneolithikum bis in die Eisenzeit nahezu lückenlos abdecken.

 

An ihnen lassen sich die Auswirkungen des mit dem Neolithikum einsetzenden Kulturwandels auf verschiedene Aspekte der Mensch-Tier-Nutzbeziehungen im zentralen Teil Thrakiens in einzigartiger Weise untersuchen. Im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes stehen die Ergebnisse der archäozoologischen Analysen an den Fundmaterialien des Mittel- und Spätneolithikums sowie der Kupferzeit. Dabei wird solchen Fragen wie der Stellung der Tierhaltung im Rahmen der Nahrungswirtschaft, der Zusammensetzung der Tierbestände, der Nutzungsschwerpunkte bei Rind, Schaf, Ziege und Schwein, dem Niveau der Tierzucht sowie nach Art und Umfang von Jagd, Fischfang und Sammelwirtschaft näher nachgegangen. Ein besonderes Augenmerk gilt daneben der Rekonstruktion der Umweltverhältnisse sowie anthropogenen Einflüssen auf die natürliche Tierwelt. Der vorliegende Band beinhaltet eine ausführliche Dokumentation aller Ergebnisse, die für weitergehende archäobiologische Forschungen zu Wirtschaft und Umwelt an der kulturgeschichtlich bedeutenden Nahtstelle zwischen Europa und Asien genutzt werden können.

Weiterführende Links:

Contact Display

Kontakt

Redaktion der Zentrale
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Deutschland
 

Widget Teaser Zenon

Widget Teaser iDAI.Publications