9/26/16 Aus dem Land des aufsteigenden Drachen eröffnet in wenigen Tagen

Die Ausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“ zeigt ab 7. Oktober 2016 erstmalig in Deutschland sensationelle Einblicke in Vietnams nahezu unbekannte Kulturschätze

Unter wissenschaftlicher Federführung des Deutschen Archäologischen Instituts (Chefkurator: Dr. Andreas Reinecke, Kommission für Archäologie Außereuropäischer Kulturen des DAI) eröffnet am 7. Oktober 2016 im LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landesmuseum Herne eine Sonderausstellung zu zehn Jahrtausenden Kulturgeschichte Vietnams – von der Steinzeit bis in die Gegenwart -, mit archäologische und kulturhistorische Objekte, die noch nie außerhalb Vietnams zu sehen waren. Sie wird anschließend im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz und den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim zu sehen sein.

Die Ausstellung „Aus dem Land des Drachen. Schätze der Archäologie Vietnams" versammelt erstmals Exponate historisch bedeutsamer Fundplätze, wie aus der hinduistischen Tempelstadt My Son und dem Kaiserpalast Thang Long („Aufsteigender Drache") in Hanoi, die den Rang von UNESCO Weltkulturerbe-Stätten besitzen. Die erstaunlichen Grabungsfunde aus dem Areal des Kaiserpalasts sind ein Höhepunkt der Schau. Zahlreiche Exponate spiegeln darüber hinaus den kulturellen Reichtum im Norden und Süden des Landes wider.

Die Archäologie genießt in Vietnam einen hohen Stellenwert. Das Land zählt in diesem Bereich zu den führenden Nationen Südostasien. Doch die neuen wissenschaftlichen Entdeckungen und epochalen Funde vietnamesischer Forschungsprojekte sind aus europäischer Sicht schwer zugänglich. Fachpublikationen sind fast ausschließlich in der Landessprache verfasst, selbst Fachleute können manchmal kaum zwischen Fakten und Legenden unterscheiden.
Die Ausstellungsmacher haben es sich daher zum Ziel gesetzt, bedeutende Funde vietnamesischer Archäologie und Kulturgeschichte einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Konzeption und Durchführung der Ausstellung erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen deutschen und vietnamesischen Wissenschaftlern. 

Die Schirmherrschaft über das Ausstellungsprojekt hat der deutsche Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier übernommen. Die kulturgeschichtliche Schau wird vom LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landesmuseum Herne, vom Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz und denReiss-Engelhorn-Museen Mannheim in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Archäologischen Institut präsentiert.

Sie entsteht in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus der Sozialistischen Republik Vietnam sowie dem Nationalmuseum für vietnamesische Geschichte, dem Zentrum für die Erhaltung der alten Zitadelle von Hanoi sowie dem Ha Noi Museum und dem Institut für Archäologie Vietnam.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite oder auf der Website zur Ausstellung des LWL-Museums Herne.


Contact

Andreas Reinecke
Referent für Südostasien
Kommission für Archäologie Außereuropäischer Kultur
Dürenstraße 35-37
53173 Bonn
 
+49 228 997712-0

Events

Torres Vedras
Exhibition
Histórias do Zambujal
2016-05-27 - 2018-06-30
Madrid
Lecture
Vortragsreihe Jueves fenicio-púnicos del CEFyP ...
2017-03-30 00:00 - 2017-12-31 00:00
Madrid
Exhibiti ...
Ausstellung in Torre del Mar
2017-05-26 19:00 - 2018-01-01 00:00
Downtown Cairo
Exhibition
Tutankhamun's Unseen Treasure. The Golden ...
2017-11-16 - 2017-12-31
Rom
Lecture
Dunkelkammergespräche - Vortrag ...
2017-11-23   18:00 - 20:00
more events