« Back

Das Kabirenheiligtum bei Theben

Die Publikationen der Reihe Das Kabirenheiligtum bei Theben widmen sich dieser vergleichsweise unbekannten Kultstätte im antiken Böotien, deren Nutzung bis ins späte 10. Jh. v. Chr. reicht. Der Kultbezirk wurde vom 6. Jh. bis ins 4. Jh. v. Chr. baulich ausgestaltet und war Ort eines Mysterienkultes für als Kabiren bezeichnete Gottheiten. Die erste Erforschung des Heiligtums erfolgte 1887 durch eine Notgrabung, die Fundmaterial vor Raubgräbern und der Zerstreuung im Kunsthandel zu bewahren suchte. Weitere Grabungskampagnen erfolgten von 1956–1969 mit Ziel, Fragen zur Stratigraphie zu klären und die Grenzen des Kultbezirkes festzustellen. Zudem diente eine Tiefengrabung nach prähistorischen Schichten der Erforschung der Nutzungskontinuität. Die Publikationen haben das Ziel, die verstreuten Informationen der immer wieder unterbrochenen Forschungsaktivitäten zu einem Gesamtbild zusammenzufügen und bislang unpubliziertes Material zu veröffentlichen.

Verlag

Walter de Gruyter GmbH
Genthiner Straße 13
D-10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 26005-0
www.degruyter.com

Verantwortliche Redaktion/Herausgeber


Contact

Redaktion der Zentrale
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Deutschland