Detail Navigation

Asset Publisher

angle-left Sonderschriften des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo

Die Sonderschriften der Abteilung Kairo des DAI wurden 1975 ins Leben gerufen. Bisher sind 40 Bände in unregelmäßigen Abständen erschienen, die sich mit den verschiedensten Themenkomplexen der altägyptischen Kultur befassen.

Verlag

Band 42:
Harrassowitz Verlag
Kreuzberger Ring 7c–d
D-65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611 530-905
Fax: +49 (0)611 530-999
verlag@harrassowitz.de

Band 33-41:
Walter de Gruyter GmbH
Genthiner Straße 13
D-10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 26005-0
service@degruyter.com

Bände 1-32:
Verlag Philipp von Zabern GmbH (heute: wbg Philipp von Zabern)
Riedeselstraße 57
D-64283 Darmstadt
Tel.: +49 (0)6151 3308-350 Fax.: +49 (0)6151-3308 277
service@wbg-wissenverbindet.de

Verantwortliche Redaktion/Herausgeber

Richtlinien für Autorinnen und Autoren

Manuskripte können in deutscher, englischer und französischer Sprache eingereicht werden. Die Manuskripte müssen bei Einreichung grundsätzlich abgeschlossen, vollständig und satzfertig sein. Bei der Gestaltung der Beiträge sind die Richtlinien zur Gestaltung von Manuskripten zu beachten.

Aktueller Band

Herausgeber:innen: Ina Eichner und Daniel Polz

Titel: Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten. Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste

Reihe, Bandnummer: Sonderschrift des Deutschen Archäologischen Instituts. Abteilung Kairo 44

ISBN: 978-3-447-11774-6

Inhaltsverzeichnis: hier

 

 

 

 

 

 

Abstract

Das Pauloskloster/Deir el-Bachît auf dem Westufer des Nils bei Luxor ist eine der größten bekannten koptischen Klosteranlagen in Oberägypten. Seit 2001 wird der Platz in einem Kooperationsprojekt zwischen dem DAI Kairo, der LMU München (bis 2015) und der ÖAW Wien (seit 2015) archäologisch untersucht. Neben umfangreichen Resten der Klosterbauten und ihrer Innenausstattung kamen im Verlauf der Grabungen auch zahlreiche Textfunde zutage. Der vorliegende Band liefert einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Forschungsergebnisse aus dem Pauloskloster und seiner Umgebung. Sie erlauben es, die Entstehung und Wandlung der lokalen monastischen Besiedlung vom 5.bis ins beginnende 10. Jahrhundert n. Chr. nachzuzeichnen und ermöglichen einmalige Einblicke in das Alltagsleben und die sozialen Hierarchien einer Mönchsgemeinschaft.

Contact Display

Kontakt

Redaktion Abteilung Kairo
31 Sh. Abu el-Feda
11211 Kairo, Zamalek
Ägypten
 

Widget Teaser Zenon

Widget Teaser iDAI.Publications