7/9/18 Princely graves between Caucasus and Atlantic 3500-2500 BCE

15.-19. Oktober 2018, Podgorica - Montenegro

Nachdem Nikolaj Ivanovic Veselovskij in Jahren 1897 und 1898 die prächtigen, „königlich" ausgestatteten Gräber in Majkop und Carskaja freigelegt hatte, begann in der Forschung eine leidenschaftliche Auseinandersetzung über die Bedeutung dieser Fundgattung in der prähistorischen Entwicklung Eurasiens. Mittlerweile wurden zahlreiche andere Gräber solcher Art aus den verschiedenen frühbronzezeitlichen Perioden bekannt.

Allein im Gebiet des heutigen Montenegro konnten bisher sechs „königliche" Gräber aus der Zeit um 3000 BC entdeckt werden. Dies ist der Anlaß, auf einer internationalen Tagung in Podgorica der ältesten Gruppe dieser „Fürstengräber" aus dem 4. und 3. Jt. v. Chr. zwischen Kaukasus und Atlantik nachzugehen. Welche Traditionslinien, Innovationen und Differenzen in der Darstellung der Macht und Reichtum lassen sich in dieser diachronen und weiträumigen Perspektive erkennen?

Die Tagung wird von der Eurasien-Abteilung in Kooperation mit den Museen und Galerien Podgorica organisiert.

 

TeilnehmerInnen sind:

Dr. Radu Bajenaru (Bukarest), Mile Baković (Podgorica), Prof. Dr. Lorenc Bejko (Tirana), Dr. Dirk Brandherm (Belfast), Dr. Giovanni Carboni (Rom), Dr. Horia Ciugudean (Alba Iulia), Cecilia Conati Barbaro (Roma), Dr. János Dani (Debrecen), Dr. Walter Gauß (Athen), Prof. Dr. B. Govedarica (Berlin), Prof. Dr. S. Hansen (Berlin), Prof. Dr. B. Helwing (Sydney), Prof. Dr. Volker Heyd (Helsinki), Prof. Dr. Christian, Jeunesse (Strasbourg), Prof. Dr. E. Kaiser (Berlin), Dr. Predrag Lutovac (Berane), Dr Zurab Maharadze (Tiflis), Prof. Dr. Igor Manzura (Kišinev), Prof. Dr. Johannes Müller (Kiel), Dr. Juri Rassamakin (Kiev), PD Dr. Sabine Reinhold (Berlin), Prof. Dr. Marzena Szmyt (Poznan), Dr. Viktor Trifonov, (St. Peterburg), Mladen Zagaričanin (Bar) Prof. Dr. Thomas Zimmermann (Ankara).

Anläßlich der Tagung wird die Ausstellung "Princely Graves of Montenegro" in Podgorica eröffnet. Erstmals werden alle Funde aus den reich ausgestatteten Gräbern in einer Ausstellung zu sehen sein.

 

Kontaktperson:
Dragan Radović
Museum and Gallery of Podgorica
gacooyu@gmail.com

 

Further Information


Contact

Nicole Kehrer
Head of Public Relations
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
 
+49 (0)30 187711-120
+49 (0)30 187711-191

Events

Frankfurt ...
Exhibition
Gold & Wein – Georgiens älteste Schätze
2018-10-05 - 2019-02-10
Athen
Lecture
Hauskolloquium – Buchvorstellung: Katja Sporn ...
2018-10-24   06:00 - 08:00
Frankfurt ...
Workshop
Ding-Editionen: Vom Artefakt übers Corpus ins Netz
2018-10-25 - 2018-10-26
Rom
Lecture
Monumente und Dinge als Medien kultureller ...
2018-10-25   18:00 - 20:00
München
Lecture
L’Achaïe à l’époque républicaine (146-27 av. ...
2018-10-26   11:15 - 12:45
more events