Detail Navigation

Event Summary

190 Jahre Deutsches Archäologisches Institut
Cuándo : 2019-05-17   09:00 - 18:30
Tipo : Pressetermin, Sonstige

Event Display

Am 21. April 1829 wurde das Instituto di Corrispondenza Archeologica in Rom gegründet. Damit wurde der Grundstein für das spätere Deutsche Archäologische Institut und ein weltweit einmaliges Forschungsnetzwerk gelegt.

Anlässlich des Jahrestages seiner Gründung laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DAI ein zu einem Wissenschaftsfest mit spannenden Vorträgen und Hands-on-Präsentationen aus den Forschungen der weltweit tätigen Abteilungen und Kommissionen des Instituts.

FESTKOLLOQUIUM – 9.00-18.30 Uhr

09:00-09:15 Uhr
Begrüßung durch die Präsidentin des DAI

09:15-09:50 Uhr Rom (1829)
Ortwin Dally – Norbert Zimmermann
Vom Instituto di Corrispondenza Archeologica zum Deutschen Archäologischen Institut – die Abteilung Rom des DAI 1829-2019

09:50-10:25 Uhr Zentrale (1833)
Philipp von Rummel
Weltweite Forschung – wissenschaftliche Infrastrukturen - digitales Labor. Die Berliner Zentrale des Instituts 1833-2019

Kaffeepause

11:10-11:45 Uhr Athen (1874)
Katja Sporn
Das Deutsche Archäologische Institut Athen: Geschichte, Aktivitäten und zukünftige Perspektiven

11:45-12:20 Uhr RGK (1902)
Eszter Bánffy – Kerstin P. Hofmann
Grenzen überschreiten – interkulturell agieren. Die Römisch-Germanische Kommission in Frankfurt am Main

12:20-12:55 Uhr Kairo (1929)
Daniel Polz, 90 Jahre DAI Kairo
Johanna Sigl, Brot, Perlen und Pigmente – Naturwissenschaften, Archäologie und das tägliche Leben auf Elephantine
Christine Ruppert, Vom Foto zur 3D-Visualisierung. Virtuelle Nekropole Dra‘ Abu el-Naga in Theben-West

Mittagspause

14:10-14:45 Uhr Istanbul (1929)
Felix Pirson – Lee Clare - Andreas Schachner – Ulrich Mania - Katja Piesker
Mensch und Umwelt in Anatolien: 90 Jahre Forschung und Kulturerhalt durch die Abteilung Istanbul

14:45-15:20 UhrMadrid (1943)
Dirce Marzoli – Felix Arnold – Ana Catarina de Freitas Alves Sousa
Der Erfolg von Kooperationen an der Schnittstelle von Kontinenten

15:20-15:55 Uhr AEK (1967)
Christof Schuler – Rudolf Haensch – Saskia Kerschbaum
Medien antiker Herrschaft und Diplomatie

Kaffeepause

16:40-17:15 Uhr KAAK (1979)
Burkhard Vogt
Über Kontinente hinweg – Die Forschungen der KAAK in Zeiten der Globalisierung
Jörg Linstädter
Das TANA Netzwerk und die Aktivitäten des DAI in Afrika

17:15-17:50 Uhr Eurasien-Abteilung (1995)
Svend Hansen
25 Jahre archäologische Forschungen in Eurasien

17:50-18:25 Uhr Orient-Abteilung (1996)
Ricardo Eichmann – Iris Gerlach
Archäologie ohne Grenzen. Mobilität und Kulturtransfer entlang der Weihrauchstraße

FORSCHUNGSMESSE - 13.00-18.00 Uhr

Ab 13.00 Uhr findet parallel zu den Vorträgen eine Forschungsmesse statt. Gewinnen Sie Einblicke in spannende Projekte und neueste Technologien und entdecken Sie Highlights aus der aktuellen Forschung des DAI wie die älteste Hose der Welt aus China, 3D-Visualisierungen aus Pergamon, Hattuscha oder Uruk, mit VR-Brillen begehbare Maya-Pyramiden oder den kürzlich mit einem ERC-Grant ausgezeichneten Digitalen Atlas der Innovationen. Informieren Sie sich u.a. über neueste Ergebnisse aus der Anthropologie oder den Digitalen Pflanzenatlas und verfolgen Sie die Präsentation von Klängen antiker Musikinstrumente oder zum Einsatz von Archaeocoptern.

Für das Festkolloquium ist eine Anmeldung bis zum 7. Mai 2019 an protokoll@dainst.de erforderlich.

Presseakkreditierung und Interviewanfragen
Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, die Forscherinnen und Forscher persönlich in Berlin zu treffen.
Bitte akkreditieren Sie sich bis zum 15. Mai 2019 und vereinbaren Sie gerne schon jetzt ein Interview unter presse@dainst.de

Lugar del evento

Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz

Französische Straße 33a-c
10117 Berlin

enlaces

Enlaces de descarga

Contact Display

Contact

Nicole Kehrer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
 
+49 (0)30 187711-120
+49 (0)30 187711-191

Organization Display

Organization Display

event-organizer