Detail Navigation

Project Summary

Landschaftsarchäologie und regionale Siedlungsnetzwerke um Buto
Seit 2010 wird die Region um die antike Stadt Buto (Tell el-Fara‘in) im nordwestlichen Nildelta durch einen Survey untersucht. Im Vordergrund steht die Erforschung der Siedlungsgeschichte und der Veränderungen der Landschaft zwischen etwa 1000 v. Chr.–1500 n. Chr.

Detail Map

Project Display

Landschaftsarchäologie und regionale Siedlungsnetzwerke um Buto

Das Survey-Gebiet liegt im nördlichen Westdelta im Gouvernorat Kafr esch-Scheich, etwa 130 km nordwestlich von Kairo. Die Nordgrenze des Untersuchungsgebiets befindet sich rund 30 km südlich der Mittelmeerküste und etwa 15 km südlich des Burullus-Sees (Breitengrad: 31.277568). Im Südwesten reicht das untersuchte Areal an den Nilarm von Rosette heran (Breitengrad: 31.038991, Längengrad: 30.662829). Das moderne Delta ist ein flaches, sehr fruchtbares Gebiet, das von vielen großen und kleinen künstlichen Wasserstraßen durchzogen wird. Eine ganzjährige landwirtschaftliche Nutzung prägt diese Landschaft heute. Das Delta weist ein schwaches Gefälle von Süden nach Norden auf. Innerhalb des Untersuchungsgebiets ist ein Höhenunterschied von etwa 5 m feststellbar: von dem am tiefsten liegenden Bereich im Nordosten, der ein Bodenniveau von knapp über 0 m NN aufweist, bis zum südwestlichen Rand, in dem das Bodenniveau um 5 m NN liegt. In römischer und spätrömischer Zeit war der Burullus-See wesentlich kleiner als er noch auf den Karten des 19. Jhs. verzeichnet ist. Siedlungsplätze dieser Epochen ragen heute teilweise als Inseln aus dem Wasser. Intensive Landgewinnungsmaßnahmen im 20. Jh. führten wiederum zu einer deutlichen Reduktion des Seeumfangs und erweiterten den Siedlungsraum sowie das landwirtschaftlich nutzbare Gebiet weit nach Norden.

Contact Display

Kontakt

Robert Schiestl
Historisches Seminar der LMU, Alte Geschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
 
+49 - 89 - 2180 - 5461

Organization Display

Organization Display

Project Sidebar Portlet

Laufzeit

seit 2010

Organization Display

Ausführende Abteilung

Organization Display

Organization Display

Projektpartner