Detail Navigation

Project Summary

Ressourcennutzung auf der Osterinsel
Um 1000 n. Chr. wurde die bis dahin unberührte Isla de Pascua im Südpazifik durch polynesische Rapanui besiedelt. Binnen kürzester Zeit beuteten sie die natürlichen Ressourcen der Insel aus. Das DAI erforscht die Umstände dieses Prozesses und leistet mit der Dokumentation ausgewählter Fundplätze einen Beitrag zu deren Erhalt.

Detail Map

Project Display

Ressourcennutzung auf der Osterinsel (Rapanui/Isla de Pascua), Chile

Die Besiedlung der pazifischen Inselwelt bildet die letzte große Landnahme der Menschheit. Als deren Schlusspunkt erreichte eine kleine Gruppe polynesischer Seefahrern um 1000 n. Chr. die Isla de Pascua. Die heute zu Chile gehörende, 162 Quadratkilometer große Osterinsel liegt völlig isoliert im Südpazifik, gut 3.800 Kilometer von der südamerikanischen Westküste entfernt.

Seit 2007 beteiligt sich die von der KAAK geleitete Expedition in Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und verschiedenen Forschungsinstitutionen sowie einheimischen Spezialisten an der Erforschung der Rapanui-Kultur (ca. 1000–1722), deren Hinterlassenschaften heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Berühmteste Ausdrucksform der Rapanui-Kultur sind die anthropomorphen Monumentalplastiken aus weichem Tuffstein, von denen sich weit über 800 auf der Insel fanden. Sie zierten ursprünglich eine dem Ahnenkult dienende Plattform-Architektur (Ahu) und sind heute erheblich von Zerstörung bedroht.

Die Rapanui beuteten binnen kürzester Zeit die natürlichen Ressourcen der gänzlich unberührt vorgefundenen Insel aus. Auf den Zugang zu und den Umgang mit den Ressourcen Wasser und Boden durch die Rapanui zielt einer der Forschungsschwerpunkte des Projekts. An verschiedenen Fundstätten werden exemplarische Feldforschungen durchgeführt. Zum Anderen liefert das Vorhaben mit der Dokumentation ausgewählter Monumente und Fundplätze unter Verwendung neuester Techniken einen Beitrag zu deren Sicherung und Erhalt.

Contact Display

Kontakt

Christian Hartl-Reiter
KAAK
Dürenstraße 35-37
53173 Bonn
 
+49 (0)228 997712-524

Organization Display

Organization Display

Project Sidebar Portlet

Laufzeit

seit 2007

Organization Display

Organization Display