« Back

Zeitschrift für Orient-Archäologie

Im Jahr 1996 fasste das Deutsche Archäologische Institut (DAI) seine bis dahin von unterschiedlichen Arbeitseinheiten betreuten, im Vorderen Orient angesiedelten Forschungsprojekte in einer eigenen Abteilung zusammen. Der neuen „Orient-Abteilung“ wurden die in Syrien, Jordanien, Irak und Jemen durchgeführten Unternehmungen zugewiesen. Mit dieser Veränderung schuf das Institut die Voraussetzung dafür, auch im Bereich des Vorderen Orients verstärkt Forschungsthemen in Angriff zu nehmen, die nicht nur einen regionalen sondern auch überregionalen Forschungsansatz erfordern.
Entsprechend dieser Zielsetzung ist im Laufe der vergangenen Jahre sowohl ein profilierter Forschungsplan für eine noch stärkere Verknüpfung der Forschungsprojekte innerhalb der Orient-Abteilung entstanden als auch eine Konzentration auf zentrale Fragen der Kulturentwicklung erfolgt, die über die Grenzen der einzelnen Abteilungen des DAI hinaus untersucht werden. Vor diesem Hintergrund konnten darüber hinaus neue Forschungsprojekte initiiert werden, die in den Ländern Libanon, Saudi Arabien und Oman angesiedelt sind.
 
 
Die Zeitschrift für Orient-Archäologie (ZOrA) enthält ausführliche und grundlegende Beiträge zu den neuesten internationalen Forschungen auf dem Gebiet der Archäologie der Levante, Mesopotamiens und der Arabischen Halbinsel. Mit der ZOrA liegt nunmehr ein Publikationsorgan vor, das überregionale Forschungsperspektiven stärker in den Vordergrund rücken soll. Mit dem Erscheinen der ZOrA werden die bisherigen regional ausgerichteten Zeitschriften der Orient-Abteilung, Baghdader Mitteilungen und Damaszener Mitteilungen, eingestellt. Die ZOrA erscheint beim Verlag Ernst Wasmuth.
 
Das neue Publikationsorgan steht allen Autoren offen, die zur Archäologie und Geschichte der genannten Regionen beitragen möchten. Angenommen werden insbesondere „Synthesen". Zudem steht die ZOrA allen DAI Projekten als Organ auch 'Berichten aus laufender Forschung' offen.
 
Für die Sicherung der Qualität wurde ein wissenschaftlicher Beirat gebildet, der alle eingehenden Manuskripte sorgfältig prüft und Empfehlungen für den Druck ausspricht. Allgemeine Hinweise für die Autoren sowie Informationen zum Layout der ZOrA sind der Homepage der Orient-Abteilung zu entnehmen. Es werden Beiträge in deutscher und englischer Sprache publiziert. Die Redaktion erfolgt in der Orient-Abteilung in Berlin.
 
ISSN 1868-9078
 

 

Verlag

Ab ZOrA Band 6:
Ernst Wasmuth Verlag GmbH
Fürststraße 133
D-72072 Tübingen
 
Vorherige Ausgaben:
Walter de Gruyter GmbH & Co. KG
Genthiner Strasse 13
D-10785 Berlin
 

Verantwortliche Redaktion/Herausgeber

Redaktion
Orient-Abteilung
 
Herausgeber
Ricardo Eichmann und Margarete van Ess
Deutsches Archäologisches Institut, Orient-Abteilung Berlin
Claudia Bührig, Leiterin der Außenstelle Damaskus
Iris Gerlach, Leiterin der Außenstelle Sanaa
 
Beirat
Reinhard Bernbeck - Berlin, Nicholas J. Conard - Tübingen, Bill Finlayson - London, Eckart Frahm - New Haven, Andreas Hauptmann - Bochum, Michaela Konrad - Bamberg, Lorenz Korn - Bamberg, Adelheid Otto - München, Daniel T. Potts - Sydney, Klaus Rheidt - Cottbus, Christian Robin - Paris, Walther Sallaberger - München, Thomas Schäfer - Tübingen, Peter Stein - Jena, Thekla Schulz-Brize - Berlin, Aleksander Sedov - Moskau, Dieter Vieweger - Wuppertal, Nele Ziegler - Paris
 

Richtlinien für Autoren

Es gelten die Richtlinien für Publikationen der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts.
 
 
Manuskripte zu den verschiedenen Arbeitsbereichen sind zu senden an: 
 
„Mesopotamien und regional übergreifende Themen"
Deutsches Archäologisches Institut. Orient-Abteilung
z. Hd. Lisa Klisch
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Tel: +49-(0)3018-7711-0
Fax: +49-(0)3018-7711-189
E-Mail: redaktion.orient@dainst.de
 
„Levante"
Außenstelle Damaskus
c/o Deutsches Archäologisches Institut. Orient-Abteilung
z. Hd. Alexander Ahrens
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Tel: +49-(0)3018-7711-0
Fax: +49-(0)3018-7711-189
E-Mail: alexander.ahrens@dainst.de
 
„Arabische Halbinsel und der Region verwandte Themen"
Außenstelle Sanaa
c/o Deutsches Archäologisches Institut. Orient-Abteilung
z. Hd. Iris Gerlach
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Tel: +49-(0)3018-7711-0
Fax: +49-(0)3018-7711-189
E-Mail: verwaltung.sanaa@dainst.de
 
Layoutvorgaben:      Satzspiegel = 16,5 cm x 24,3 cm
Einsendeschluss:   Jeweils der 31. Mai
 
 

Ausgaben

Aktueller Band

Zeitschrift für Orient-Archäologie Bd. 10

Inhaltsverzeichnis und Zusammenfassung als PDF

 

 


Contact

Redaktion der Orient-Abteilung
Podbielskiallee 69-71
14195 Berlin
Deutschland
 
+49 (0)30-187711-178