Detail Navigation

Event Summary

Zur Praxis der Tierhaltung in der prähistorischen Siedlung Monjukli Depe
Wann : 06.12.2018   18:00 - 20:00
Art : Vortrag

Event Display

Das Referat Naturwissenschaften der Wissenschaftlichen Abteilung der Zentrale lädt Sie herzlich ein zum

354. Hauskolloquium mit einem Vortrag aus der Reihe Naturwissenschaftliche Forschungen an der Zentrale des DAI:

Jana Eger, M.A. (Berlin) & Prof. Dr. Norbert Benecke (DAI Berlin):
Zur Praxis der Tierhaltung in der prähistorischen Siedlung Monjukli Depe (Süd-Turkmenistan) – Archäozoologie und Isotopenanalysen


am Donnerstag, den 6. Dezember 2018, um 18:00 Uhr c.t.
im Gartensaal des Wiegandhauses, Eingang: Peter-Lenné-Straße 28-30.

Abstract:

Die Ausgrabungen am Monjukli Depe haben umfangreiche Kollektionen an Tierresten der neolithischen Džejtun-Kultur (ca. 6400–5900 v. Chr.) und der kupferzeitlichen Meana-Kultur (ca. 5100–4500 v. Chr.) hervorgebracht. In beiden Perioden kam der Haltung von Schafen und Ziegen eine herausragende Bedeutung für die Versorgung der lokalen Bevölkerung mit Tierprodukten zu. Natürliche Tierressourcen wie Großwild, Vögel und Fische sind nur in geringem Umfang genutzt worden. Dies entspricht Verhältnissen, wie sie auch auf anderen Siedlungen am Nordrand des Kopet-Dag-Gebirges angetroffen wurden. Isotopenanalysen an den Zähnen von Schafen und Ziegen vom Monjukli Depe dokumentieren saisonale Unterschiede in den aufgesuchten Weideflächen der näheren und weiteren Umgebung. Auf der Basis der ermittelten Isotopen-Daten werden verschiedene Szenarien des Herdenmanagements diskutiert.




Veranstaltungsort

DAI Berlin, Wiegandhaus

Peter-Lenné-Str. 28
14195 Berlin

Contact Display

Organization Display

Organization Display