Detail Navigation

Event Summary

Die römische Viehwirtschaft in Noricum und in der nordwestlichen Pannonia
Wann : 13.06.2019   18:15 - 20:00
Art : Vortrag

Event Display

Das Referat Naturwissenschaften der Wissenschaftlichen Abteilung der Zentrale lädt Sie herzlich ein zum

367. Hauskolloquium mit einem Vortrag aus der Reihe Naturwissenschaftliche Forschungen an der Zentrale des DAI:

Dr. Konstantina Saliari (Wien):
Die römische Viehwirtschaft in Noricum und in der nordwestlichen Pannonia: Kontinuitäten und Innovationen.


am Donnerstag, den 13. Juni 2019, um 18:00 Uhr c.t.
im Gartensaal des Wiegandhauses, Eingang: Peter-Lenné-Straße 28-30.

Abstract:

Tiere stellen einen wichtigen Teil der Gesamtwirtschaft dar und deshalb können archäozoologische Analysen Hinweise für die Rekonstruktion von unterschiedlichen Wirtschaftsstrategien und logistischer Organisation liefern. Diese Studie beschäftigt sich mit Tierknochen aus römerzeitlichen Fundkomplexen im heutigen Österreich, um wesentliche Einblicke in die geänderten sozioökonomischen Strukturen während der Römerzeit zu gewinnen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es mit dem Ende der Latènezeit und dem Auftreten der Römer in Österreich (kurz nach 15 v. Chr.), zu wesentlichen Änderungen bei der Viehwirtschaft gekommen ist. Archäozoologisch ist es möglich diese Änderungen anhand der Zusammensetzung der Tierarten, der Rekonstruktion von Alters- und Geschlechtsprofilen und der Analyse der Größe und Gestalt der damals wirtschaftlich wichtigsten Haustiere (Rind, Schaf/Ziege, Schwein) zu verfolgen. Die untersuchten römerzeitlichen Tierknochenfundkomplexe zeigen bedeutende Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Fundstellen, die von vielen Faktoren abhängig sein können, beispielsweise Funktion einer Fundstelle, Bezug zur römischen Versorgungsstruktur, lokale Ökologie und Topographie. Das Tierknochenmaterial bezeugt nicht nur sehr wichtige Änderungen in der Viehwirtschaft während der Römerzeit, sondern auch den komplexen Charakter der einzelnen römerzeitlichen Fundkomplexe. Um die geänderte Dynamik und Struktur der Gesellschaft besser nachvollziehen zu können, ist es notwendig alle diese unterschiedlichen Beobachtungen in einem soziopolitischen Kontext zu integrieren und zu interpretieren.

Veranstaltungsort

DAI Berlin, Wiegandhaus

Peter-Lenné-Str. 28
14195 Berlin

Downloadlinks

Contact Display

Organization Display

Organization Display