Detail Navigation

Event Summary

Hallstatt - Eine prähistorische Salzlandschaft
Wann : 18.07.2019   18:15 - 20:00
Art : Vortrag

Event Display

Die Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts und ihr Förderverein, die Freunde der Archäologie in Europa e.v. laden herzlich zum Vortrag von

Dr. Kerstin Kowarik und Hans Reschreiter MA:
Hallstatt - Eine prähistorische Salzlandschaft:
Kontinuitäten trotz mannigfaltiger Herausforderungen


am Donnerstag, 18. Juli 2019, um 18:00 c.t.
im Vortragssaal der Römisch-Germanischen Kommission, Palmengartenstr. 10-12, 60325 Frankfurt a. M.

Abstract:

Das Hallstätter Salzbergtal zählt zu den ältesten Kultur- und Industrielandschaften der Welt. Über Jahrtausende bildete dieses abgelegene alpine Tal das wirtschaftliche und demographische Zentrum einer weiten Region. Soziale und kulturelle Bedingungen, Mobilität und Technologie sowie die Mensch-Umweltbeziehung waren auf das Engste mit der Salzgewinnung verknüpft. Die besondere Hallstätter Quellensituation erlaubt uns weltweit nahezu einzigartige Einblicke in diese Beziehungen und Entwicklungen. Aktuell fokussieren neue interdisziplinäre Forschungen auf die Entwicklung der Mensch-Umweltinteraktion und die Lebensbedingungen der prähistorischen Bergleute durch die Analyse von Mooren und Seesedimenten sowie der einzigartigen organischen Fundobjekte aus den Bergbaurevieren. Parallel zu diesen Forschungen werden neue Wege der Visualisierung dieser vielschichtigen, aber großteils unsichtbaren Geschichte entwickelt.

Veranstaltungsort

Römisch-Germanische Kommission (RGK)

Palmengartenstraße 10-12
60325 Frankfurt am Main

Downloadlinks

Contact Display

Organization Display

Organization Display