Detail Navigation

Event Summary

Der Grabungsbesucher - Ein archäologischer Filmabend mit Thomas Claus
Wann : 05.12.2019   18:15 - 21:00
Art : Vortrag

Event Display

Zum diesjährigen Filmabend hat der “Grabungsbesucher” Thomas Claus zwei Filme rausgesucht, die räumlich und zeitlich unterschiedlicher nicht sein können:

In Their Hands – Reshaping Pottery of the European Bronze Age (2019, 32 min) entstand im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 im von der EU geförderten CRAFTER-Projekt, das für ›Crafting Europe in the Bronze Age and Today‹ steht und sich mit bronzezeitlicher Keramik beschäftigt. Dabei wurden vier europäische Regionen ausgewählt, um im archäologischen Experiment originale Keramikfunde aus der Zeit zwischen 2200 und 1550 v. Chr. nachzutöpfern. Diese Experimente wurden von vier verschiedenen Filmteams aufgenommen und als jeweils eigenständige Filme in den jeweiligen Ländern fertiggestellt, um dann in Barcelona unter Leitung von Marcello Peres zusammengefügt zu werden. Thomas Claus hatte die Aufgabe, die Rekonstruktion einiger im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle befindlichen Aunjetitzer Funden didaktisch erlebbar festzuhalten. Andere Funde, wie die der El Agar-Kultur aus La Bastida in Spanien oder aus dem Déri Museum in Debrecen in Ungarn sowie aus dem Stadtmuseum von Paraćin in Serbien fanden auf diesem Wege zusammen, um das Thema »Förderung lokaler Töpfertraditionen durch die Vermittlung vorgeschichtlicher, in diesem Falle frühbronzezeitlicher Keramik« einer breiten Öffentlichkeit zu erschließen.
Der Film wird als DVD verkauft, läuft in den jeweiligen Museen und wurde auf internationalen archäologischen Filmfestivals gezeigt.

Der zweite Film beschäftigt sich mit den vielfältigen Aufgaben der Landesarchäologie im Land Brandenburg und zeigt „Momentaufnahmen“ aus dem Jahr 2018. In Archäologie in Brandenburg – Momentaufnahmen 2018 (2019, 28 Min) werden fünf archäologische Ausgrabungen vorgestellt, die zeitlich von der späten Trichterbecherkultur bis ins Mittelalter reichen. Erwähnenswert ist, dass dies der 14. Film einer Reihe ist, die seit 2006 jährlich die Jahresberichtskonferenz des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalspflege und Archäologie eröffnet. Insgesamt entstanden so fast acht Stunden Film und damit die zeitlich wahrscheinlich umfassendste Dokumentation archäologischer Aktivitäten in der Bundesrepublik Deutschland.

Der Filmabend findet um 18:00 c.t. im Lesesaal der RGK, Palmengartenstr. 10-12, 60325 Frankfurt statt.

Veranstaltungsort

Römisch-Germanische Kommission (RGK)

Palmengartenstraße 10-12
60325 Frankfurt am Main

Contact Display

Organization Display