Das DAI - Geschichte - Präsidenten

Präsidenten des Deutschen Archäologischen Instituts

Die Geschichte der Leitung des "Instituto di corrispondenza archeologica" und des Deutschen Archäologischen Instituts ist eine Geschichte der terminologischen Vielfalt. Präsidenten, Sekretare und Generalsekretare sind die wechselnden Amtsbezeichnungen. Erst im Vorfeld der Hundertjahrfeier 1929 wird der Titel des Präsidenten und heute der Präsidentin verbindlich.

Scroll View Portlet

Geschichte Präsidenten

Präsidenten und Sekretare

Instituto di corrispondenza archeologica

Präsidenten
Pierre-Louis Jean Casimir de Blacas d'Aulps (1829-1839)
Klemens Wenzel Lothar Fürst von Metternich (1841-1859)
 
Generalsekretare 
Christian Karl Josias Freiherr von Bunsen (1829-1838)
August Kestner (1838-1844)
 
Dirigierende (erste) Sekretare
Eduard Gerhard (1829-1832)
Emil Braun (1840-1856)
Wilhelm Henzen (1856-1887) 
 
Redigierende (zweite) Sekretare
Emil Braun (1835) Amtsbezeichnung pro-segretario
Emil Braun (1836-1840) Amtsbezeichnung segretario editore
Richard Lepsius (1836-1840) Amtsbezeichnung segretario editore
Wilhelm Henzen (1845-1856)
Heinrich Brunn (1856-1865)
Wolfgang Helbig (1865-1887)

Deutsches Archäologisches Institut

Generalsekretare
Alexander Conze (1887–1905)
Otto Puchstein (1905–1911)
Hans Dragendorff (1911–1922)
Gerhart Rodenwaldt (1922–1926)
 
Präsidentin und Präsidenten
Gerhart Rodenwaldt (1926–1932)
Theodor Wiegand (1932–1936)
Martin Schede (1938–1945)
Carl Weickert (1947–1954)
Erich Boehringer (1954–1960)
Kurt Bittel (1960–1972)
Werner Krämer (1972–1980)
Edmund Buchner (1980–1988)
Helmut Kyrieleis (1988–2003)
Hermann Parzinger (2003–2008)
Hans-Joachim Gehrke (2008–2011)
Friederike Fless (seit 2011)
 
Generalsekretäre
(Stellvertreter der Präsidentin/des Präsidenten und Leiter der wissenschaftlichen Abteilung der Zentrale)
Ortwin Dally (2004-2014)
Philipp von Rummel (seit 2014)

Contact Display