Digitalmikroskopische Untersuchung eines menschlichen Schulterblatts. © DAI RGK // A. Gramsch

Cluster 3: Körper und Tod

Im Zentrum des Clusters steht der menschliche Körper als historische Quelle. Die beteiligten Forschungs- und Qualifikationsprojekte thematisieren die Geschichte des Umgangs mit dem Körper zu Lebzeiten und über den Tod hinaus. Der Fokus liegt nicht auf der Gräberarchäologie, vielmehr wollen wir die sich stetig vergrößernde Zahl der Quellen und der Fragestellungen nutzbar machen, vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung von naturwissenschaftlichen Verfahren und neuen sozialgeschichtlichen Ansätzen. Terminologische und methodische Fragen werden diskutiert und gemeinsame methodische Standards gesucht.

Hier finden Sie das Programm der Abendvorträge des Clusters. Einzelne Veranstaltungen der Reihe finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Vortragsprogramme vergangener Jahre:

Programm 2021

Programm 2022

Projektverantwortlicher  Dr. Alexander Gramsch, Julia Gresky, Dr. Norbert Zimmermann, Dr. Jutta Stroszeck-Scheunert

Adresse  Palmengartenstraße 10-12 , 60325 Frankfurt a. M.

Email  Alexander.Gramsch@dainst.de

Laufzeit  2021 - 2025

Projekt-ID  5731

Dr. Alexander Gramsch
Dr. Alexander Gramsch
Redaktionsleiter
Alexander.Gramsch@dainst.de
 Julia Gresky
Julia Gresky
Julia.Gresky@dainst.de
Dr.  Jutta Stroszeck-Scheunert
Dr. Jutta Stroszeck-Scheunert
Grabungsleiterin im Kerameikos
Jutta.Stroszeck@dainst.de
0030-6936388432
Dr. Norbert Zimmermann
Dr. Norbert Zimmermann
Wissenschaftlicher Direktor - Zweiter Direktor
Norbert.Zimmermann@dainst.de

Veranstaltungen

ONLINE-VERANSTALTUNG
ce-teaser Img

Clustertagung (Cluster 3): Körper und Tod

17. - 19. Oktober 2023

Abteilung Athen
Römisch-Germanische Kommission

ce-teaser Img

Cluster 3 „Körper und Tod. Konzepte – Medien – Praktiken“

Dramaturgien des Körperschicksals. Wann ist ein Mensch ein Körper?

5. Dezember 2023
18:00 - 20:00

Römisch-Germanische Kommission